Jugendliche fremdenfeindlich im Bus beleidigt

Jugendliche fremdenfeindlich im Bus beleidigt

Eine 16-Jährige ist am Montagabend (05. August 2019) in Gropiusstadt von einem Mann fremdenfeindlich beleidigt worden.

Blaulicht auf Polzei-Fahrzeug

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, geriet die Jugendliche den Ermittlungen zufolge in einem Bus der Linie M11 mit dem Mann in einen Streit. Er soll vorher an eine unbekannte Familie angepöbelt und bespuckt haben. Weitere Fahrgäste alarmierten daraufhin über den Busfahrer die Polizei. Die Einsatzkräfte stellten bei dem 49-jährigen Mann einen Alkoholgehalt von 2,3 Promille fest und brachten ihn in Gewahrsam. Nach der Aufnahme der Personalien wurde er wieder entlassen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. August 2019 14:56 Uhr

Weitere Polizeimeldungen