Familienpass 2022 an Pandemie angepasst

Familienpass 2022 an Pandemie angepasst

Mit Verlosungen von Büchern und CDs, Kreativkoffern oder Online-Workshops will der Berliner Familienpass 2022 auch in der Corona-Pandemie attraktive Angebote schaffen.

Familie

© dpa

Ab diesem Mittwoch (01. Dezember 2021) ist Verkaufsstart für das Heft mit rund 300 Rabatten und 200 Verlosungen sowie Freizeit- und Ausflugstipps, teilte der JugendKulturService mit.
«Auch wenn die Zeiten im Moment eher nicht rosig aussehen und gerade Familien sich wieder fragen, wie sie das alles schaffen sollen, bietet der Berliner FamilienPass nicht nur Inspiration für Neuentdeckungen und die Familienfreizeitplanung, sondern auch Preisvorteile, mit denen der Besuch der Angebote um einiges günstiger wird», hieß es am Dienstag in einer Mitteilung des JugendKulturService.
Neu im Pass ist demnach in diesem Jahr die Rubrik «BerlinTipps – günstig für alle Berliner Familien», in der Anbieter und Ausflugsziele vorgestellt werden, die generell familienfreundliche Preise und meist sogar kostenfreie Eintritte anbieten. 
Den Pass gibt es ab sofort für sechs Euro zu kaufen. Jede Berliner Familie mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre kann den Berliner Pass unabhängig vom Einkommen nutzen. 
Kinder beim Spielen (4)
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. November 2021 16:55 Uhr

Weitere Meldungen