Ein Todesfall: 41 neu registrierte Corona-Infektionen

Ein Todesfall: 41 neu registrierte Corona-Infektionen

In Berlin sind 41 neue Fälle von Corona-Infektionen gemeldet worden. Damit stieg die Gesamtzahl der registrierten Fälle seit März auf 8433, wie die Senatsgesundheitsverwaltung am 04. Juli 2020 mitteilte.

Coronavirus-Infektionen

© dpa

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält Coronavirus-Testproben in der Hand.

7646 dieser Menschen gelten demnach wieder als genesen. Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 122 Menschen. 31 von ihnen liegen auf der Intensivstation. Das sind 9 mehr als einen Tag zuvor. Damit hat sich diese Zahl um rund 40 Prozent erhöht. 215 Corona-Patienten sind seit März gestorben. Damit kam ein weiterer Todesfall hinzu. Die Corona-Ampel steht weiterhin bei allen drei Indikatoren auf Grün. Die Reproduktionszahl liegt bei 0,82. Das heißt, ein Infizierter steckt weniger als einen Menschen an.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 4. Juli 2020 20:27 Uhr

Weitere Meldungen