Wenig Zulauf bei Pegida-Demo in Brandenburg/Havel

Wenig Zulauf bei Pegida-Demo in Brandenburg/Havel

Rund 300 Demonstranten haben sich in Brandenburg/Havel einer Kundgebung von rund 60 Anhängern der islamkritischen Pegida-Bewegung entgegengestellt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Demonstrationen in der Innenstadt verliefen am Montagabend friedlich, sagte Polizeisprecher Christoph Koppe.

Bereits am vergangenen Montag waren in der Stadt rund 500 Gegendemonstranten bei einer ersten Kundgebung von mehr als 100 Pegida-Anhängern deutlich in der Überzahl. Die Polizei registrierte nur einen Zwischenfall: Ein 39-jähriger Berliner erhielt eine Strafanzeige wegen eines verbotenen Hitler-Grußes.
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 2. Februar 2015 19:21 Uhr

Weitere Meldungen