"Babylon?!" - Allgemeinsprachliches Angebot an der Volkshochschule Berlin Mitte

Wörter
Bild: Maksim Šmeljov - Fotolia.com

Neue Ideen zur Welt der Sprachen!

Die Sache mit der Sprache: Wie erziehe ich mein Kind?

Familie mit 2 kleinen Kindern sitzt mit einem Globus auf dem Sofa
Bild: WavebreakMediaMicro -fotolia.com

Bilingual? Trilingual? Plurilingual? Neu – für mehrsprachig-lebende Eltern und andere Interessierte:

Salon der Sprachen

Buch_mit_fliegenden_Buchstaben
Bild: Fotolia_ra2 studio

Wir freuen uns über den „Salon der Sprachen“ im Programm der VHS Berlin Mitte. Gern kooperieren wir mit dieser Initiative, stellen „Sprachen der Welt“ vor, problematisieren, dokumentieren, diskutieren mit linguistischem Spaß und interkulturellem Interesse.
Wir laden alle VHS-Fremdsprachen-Lernerinnen und Lerner herzlich ein. Eintritt frei!

Die nächsten “Salons der Sprachen”:

Vergangene Salons:

  • Warum braucht Berlin ein Museum der Sprachen?
  • Refugee Conversation: An east-western literature salon – Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
  • Die innovative Seite des Französischen in Québec
  • Kolonialismus, Missionarlinguistik und die Entdeckung der “exotischen” Sprachen
  • Am Anfang war der Buchstabe – Zur Geschichte der Buchstaben
  • Lessing, Mendelssohn und Nicolai: Berliner Vorgeschichte(n) des Grimm’schen Wörterbuchs im 18./19. Jahrhundert

Seit 2013 veranstaltet die „Initiative für ein Museum der Sprachen der Welt“ einen öffentlichen „Salon der Sprachen“. Fachleute informieren und laden zum Gespräch ein (Initiatoren: Prof. Dr. Gerd Koch, Prof. Dr. Jürgen Nowak, Dipl.-Kaufmann Günter Thauer, www.linguaemundi.info.).

Sprachen – das können sogenannte Fremdsprachen sein, oder Dialekte, Bilder- und Zeichensprachen, das kann die ‚eigene‘ Sprache, das kann die Umgangssprache sein …

Berufsbild: Dolmetscher und Übersetzer

Tafel mit Aufschrift Berufswahl
Bild: Marco2811 - Fotolia.com

In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) bieten wir in unregelmäßigen Abständen Vorträge zum Berufsbild der Dolmetscher/in und Übersetzer/in an.

Der nächste Vortrag:

  • Berufsbild Übersetzer. Vortrag von Stephan Gottschalk, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ), Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., am 26. Nov., 11 Uhr

Vergangene Vorträge:

  • Traumberuf Übersetzer?, Iva Mäder
  • Recht gut übersetzen – Spezialisierung auf juristische Texte?,
    Richard Delaney
  • Der Weg zum Dolmetschen und Übersetzen, Michael Failenschmid

Zurück zur Startseite Fremdsprachen

Link zu: Zurück zur Startseite Fremdsprachen
Bild: Barbara Dietl