Leihfahrräder im Bezirksamt

Aktuelles

Zeichnung von mehreren Fahrradfahrenden
Bild: Design-Gruppe/scusi, senoldo, natalie, alena che – stock.adobe.com

Im April 2020 sind die ersten Nutzerkonten eingerichtet worden.

Zahlen und Fakten

Straße führt zu einer ökologischen Stadt
Bild: lassedesignen - Fotolia.com

Im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf wurden im Jahr 2015 88,8 Tonnen Treibhausgasemission durch Dienstreisen verursacht. Nach den Vorgaben des Berliner Energiewendegesetzes soll die Verwaltung bis 2030 treibhausgasneutral arbeiten. Diese Maßnahme soll neben einigen anderen Maßnahmen einen kleinen Teil dazu beitragen.

Nützlichkeit

Familie als Scherenschnitt
Bild: stillfx - depositphotos.com
  • “Ich kann mit dem Leihrad zum Ziel fahren, und von dort mit der Bahn weiter, weil das so die beste Kombination ergibt.”
  • “Die Leihräder werden regelmäßig gewartet und sind immer in Ordnung, das hat Vorteile, da man sich als Arbeitgeber nicht um die Reparatur kümmern muß.”
  • “Es gibt an den meisten Bahnhöfen solche Räder, damit kommt man schneller vom Bahnhof weiter als zu Fuß.”

Inhalt

Fahrrad auf dem Fahrradstreifen
Bild: Tom Bayer - Fotolia.com

Es ist eher eine Kleinigkeit, aber auch Kleinigkeiten sind wichtig: Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hat einen Vertrag mit einem Anbieter öffentlicher Fahrradleihsysteme geschlossen. Damit stehen den Mitarbeitenden die Fahrräder stadtweit für dienstliche Zwecke zur Verfügung.

Die mehrere Tausend Mitarbeitenden sind zu dienstlichen Zwecken laufend in Berlin unterwegs. Dass soll möglichst umweltschonend geschehen. Viele Strecken werden mit dem öffentlichen Nahverkehr zurückgelegt, in Bereichen mit Transportbedarf nutzt das Bezirksamt möglichst Elektroautos und -LKWs. Einige Fahrräder und Pedelecs ergänzen den bestehenden Fuhrpark.

Mit der Nutzbarkeit der Leihfahrräder ergeben sich aber weitere Möglichkeiten:
  • Auch Nutzer an Dienststellen ohne Fahrrad vor Ort können nun ein Rad für ihren Weg wählen.
  • Die Kombinationsmöglichkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr beschleunigt einige Wege: Mit Bus und Bahn in Zielnähe und die letzten Meter mit einem erst dort ausgeliehenen Rad.
  • Leihräder eröffnen auch die Möglichkeit, den Rückweg anders als den Hinweg zu gestalten, beispielsweise mit einer Mitfahrgelegenheit.

Solche Rahmenverträge stehen allen Arbeitgebern zur Verfügung. Fragen Sie Ihre Vorgesetzten!