Reiterstandbild des Großen Kurfürsten

Link zu: Reiterstandbild des Großen Kurfürsten, 13.3.2007, Foto: KHMM
Reiterstandbild des Großen Kurfürsten, 13.3.2007, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

1696 von Andreas Schlüter begonnen, 1700 in einem Stück in Bronze gegossen von Johann Jacobi. 1703 auf der ehemaligen Langen Brücke (heute Rathausbrücke) mit Achsenbezügen zum Berliner Schloss, altem Dom und altem Marstall aufgestellt. Im zweiten Weltkrieg in Sicherheit gebracht, beim Transport im Tegeler See versunken, 1952 im Ehrenhof des Schlosses Charlottenburg aufgestellt. Ein Hauptwerk der Barockplastik vom Typus der auf die Marc-Aurel-Statue in Rom zurückgreifenden Reiterstandbilder.
Die vier Sklaven am Sockel waren von Schlüter vorgesehen, stammen aber von anderen Künstlern. Der Sockel selbst ist eine Kopie, das Original befindet sich im Bodemuseum.