Komödie

Komödie 1952
Komödie 1952 Bild: Landesarchiv Berlin

Das ursprüngliche Haus wurde 1924 an gleicher Stelle nach den Plänen von Oskar Kaufmann , der für zahlreiche Berliner Theaterbauten verantwortlich zeichnete, erbaut. Es wurde am 1.11.1924 unter der Leitung von Max Reinhardt mit “Der Diener zweier Herren” von Goldoni eröffnet. Reinhardt übernahm 1928 auch die Direktion des benachbarten Theaters am Kurfürstendamm . Nach Reinhardts Niederlegung der Direktion 1932 wechselte die Theaterleitung in der folgenden Spielzeit sechs Mal. Seit 1934 mit kurzen Unterbrechungen bis heute unter der Direktion der Theater-Dynastie Wölffer.

Komödie 1983
Komödie 1983 Bild: Landesarchiv Berlin

Nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges wurde die Komödie wieder aufgebaut und am 26.3.1946 mit Schillers “Kabale und Liebe eröffnet.
1971/72 Abriss und Neubau als Teil des Kudamm-Karrees , Umbauten 1986. Der Spielplan umfasst die gesamte Palette des Unterhaltungstheaters.

Link zu: Komödie
Komödie Bild: Bezirksamt, KHMM

Am 29.12.2005 erhielten die Komödie und das Theater am Kurfürstendamm, näheres vgl. dort, vom Eigentümer des Kudamm-Karrees die Kündigung zum Ende des Jahres 2006.

Literatur
Dietrich Worbs: “Komödie” und “Theater am Kurfürstendamm”. Das Erbe von Oskar Kaufmann und Max Reinhardt, München Berlin (Deutscher Kunstverlag) 2006

s. auch Theater am Kurfürstendamm