Gedenktafel für Alfred Kantorowicz

Link zu: Kreuznacher Straße 48, 2.5.2012, Foto: KHMM
Kreuznacher Straße 48, 2.5.2012, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Die Berliner Gedenktafel (Porzellantafel der KPM) am Haus Kreuznacher Straße 48 in der Künstlerkolonie wurde am 15.7.1989 enthüllt.
Am 25.10.2011 wurden vor dem Eingang Stolpersteine für Ignaz Sebastian und Erna Jezower verlegt.

Link zu: Gedenktafel für Alfred Kantorowicz, 15.6.2009, Foto: KHMM
Gedenktafel für Alfred Kantorowicz, 15.6.2009, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

BERLINER GEDENKTAFEL

In diesem Haus der ehemaligen Künstlerkolonie
lebte von 1931 bis 1933
ALFRED KANTOROWICZ
12.8.1899 – 27.3.1979
Literaturwissenschaftler und Schriftsteller, emigrierte 1933 über
Frankreich in die USA. Mitbegründer der Exilorganisation
“Schutzverband Deutscher Schriftsteller”, seit 1946 in Berlin (Ost),
1947 bis 1949 Herausgeber der Zeitschrift “Ost und West” seit
1957 in der Bundesrepublik Deutschland