Raußendorffplatz

Link zu: Der Ringer auf dem Raußendorffplatz, 22.9.2010, Foto: KHMM
Der Ringer auf dem Raußendorffplatz, 22.9.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Gartendenkmal
Erweiterung der Heerstraße gegenüber dem S-Bahnhof Heerstraße zu einem Platz mit sechs Straßeneinmündungen. 1925 von Erwin Barth mit einfacher Rasenfläche und Sitzbänken angelegt und am 27.6.1925 nach dem Kaufmann, Kunsthändler und Mäzen Hugo Raußendorff benannt. Bronzeskulptur ‘Der Ringer’ von Hugo Lederer (1908) an Heerstraße/Preußenallee 1926 auf hohem Muschelkalksockel aufgestellt.