10 Tipps für den Frühling in Berlin

Endlich Frühling! Wenn nach dem langen Winter endlich die Sonne wiederkommt und alles grünt und blüht, zeigt sich Berlin von seiner schönsten Seite. Tipps für Urlauber, die den Frühling in Berlin voll und ganz genießen möchten.
Siegessäule in Berlin im Frühling
© dpa

1. Den Frühling feiern

Wenn nach Monaten der Kälte und Dunkelheit endlich der Frühling ankommt, öffnen in der ganzen Hauptstadt zahlreiche Frühlings- und Blütenfeste. Die Volksfeste ziehen vor allem Familien an und locken mit Biergärten, typischen Spezialitäten, Fahrgeschäften, Showprogramm und Marktständen. Bei frischer Luft und Sonnenschein macht das Feiern besonders Spaß.

2. Unter blühenden Kirschbäumen spazieren

Für ein paar Tage im April verwandeln sich viele Alleen und Parks in Berlin in ein Blütenmeer. Inmitten von zartrosa Kirschblüten kann man dann von Japan träumen. Die Bäume sind durch die Spendenaktion eines japanischen Fernsehsenders im Jahr 1990 nach Berlin gekommen, bei der über 10 000 japanische Zierkirschbäume gespendet wurden. Vor allem am ehemaligen Mauerstreifen wurden diese gepflanzt. Einer der längsten zusammenhängenden Abschnitte mit mehr als 1000 Bäumen befindet sich an der TV-Asahi-Kirschblütenallee auf dem Mauerweg zwischen den S-Bahnhöfen Lichterfelde Süd und Teltow. Auch an der Lohmühlenstraße zwischen Treptow und Neukölln sowie an der Bornholmer Straße stehen einige Bäume. In den Gärten der Welt, wo etwa 80 Bäume gepflanzt wurden, findet Mitte April sogar ein Hanami-Fest mit Bühnenprogramm statt.

3. Sonntags auf der Spree brunchen

Entspannter kann ein Sonntag im Frühling kaum ablaufen: Bei einer Schiffstour auf der Spree gemütlich brunchen, während die Sehenswürdigkeiten der Berliner Innenstadt vorbeiziehen. Zur Frühlingszeit ist eine solche Tour besonders reizvoll, denn vom Wasser aus zeigt sich Berlin besonders grün – an einigen Stellen reichen die blühenden Zweige sogar bis ans Schiff.

4. Tierbabys in Zoo und Tierpark anhimmeln

Frühlingszeit in Tierbabyzeit, weshalb in den beiden Berliner Zoos viele Mini-Ausgaben der Tiere zu bewundern sind. Genau vorhersehen lässt sich natürlich nicht, welche Arten wann Nachwuchs bekommen. Hoffen darf man aber natürlich – im Zoo beispielsweise auf Mini-Kängurus oder Affenbabys, im Tierpark auf Rothund-Welpen, Zebrafohlen, Mini-Hängebauchschweinchen oder Tigerkinder.

5. Gartenkunst in der Liebermann-Villa am Wannsee

Die Villa des Malers Max Liebermann am Ufer des Wannsees ist Ausstellungshaus und Gesamtkunstwerk in einem. In dem 7000 Quadratmeter großen Gartengelände mit verschiedenen Bereichen wie einer Blumenterrasse, einem Gemüsegarten und mehreren Heckengärten kann man sattes Grün genießen, träumen und sich verlieren. In der historischen Villa sind Gemälde mit Motiven von Haus und Garten zu sehen, vom Café des Hauses aus genießt man einen wunderbaren Ausblick über den Wannsee.

6. Karaoke und Flohmarkt im Mauerpark

Zwischen den Stadtteilen Prenzlauer Berg und Wedding befindet sich im ehemaligen Mauerstreifen der Mauerpark. An den Wochenenden und an sonnigen Tagen kann es hier voll werden, denn der Park ist ein beliebter Treffpunkt, Flaniermeile für Touristen und Veranstaltungsort. Jeden Sonntag findet am westlichen Rand ein großer und sehr belebter Flohmarkt statt, auf dem neben dem üblichen Trödel auch viel Handgemachtes und Snacks angeboten werden. Ein echtes Erlebnis ist das sonntägliche Open-Air-Karaoke im Amphitheater, bei dem ambitionierte Sängerinnen und Sänger ihre Künste vor bis zu 1000 Zuhörern zur Schau stellen.

7. Im Weltballon über Berlin schweben

Der wahrscheinlich ungewöhnlichste Aussichtspunkt Berlins steigt unweit des Checkpoint Charlie in den Himmel. Mit dem Fesselballon geht es auf bis zu 150 Meter hinauf, wo sich ein weiter Blick über das Herz der Hauptstadt eröffnet. Die Skyline des Potsdamer Platzes, das Brandenburger Tor und der Reichstag wirken aus luftiger Höhe zum Greifen nah.

8. Im Prinzessinnengarten gärtnern und entspannen

Mitten in Kreuzberg wird auf einer ehemaligen Brachfläche gesät, geerntet, gekocht und geimkert. Der Prinzessinnengarten ist ein Gemeinschaftsprojekt, bei dem Hobbygärtner gemeinsam Obst, Gemüse und Kräuter anbauen. Wer nicht selbst mitgärtnert, ist eingeladen, in der grünen Oase zu entspannen und eine Auszeit vom Großstadtrummel zu nehmen. Für Besucher gibt es während der Gartensaison ein lauschiges Café, in dem lokale Produkte und Gemüse aus dem eigenen Garten serviert werden.

9. Neue Eissorten entdecken

Berlin ist Foodie-Hauptstadt – das zeigen auch die Berliner Eismacher, die sich ständig neue köstliche Kreationen einfallen lassen. Ob klassisch oder exotisch, vegan oder mit extra Sahne, in den vielen Eisdielen und –manufakturen findet man zartschmelzende Leckereien, die bei Sonnenschein und Frühlingswärme besonders gut schmecken.

10. Picknick auf dem Tempelhofer Feld

Wo noch bis 2008 Flugzeuge abhoben und landeten, befindet sich heute ein riesiges Erholungsgebiet mitten in der Stadt. Auf über 300 Hektar laden die ehemaligen Rollbahnen, grüne Wiesen und mehrere Sportareale zur Entspannung ein. Ein ruhiges Plätzchen findet sich auf der großen Freifläche immer. Vom nordwestlichen Rand aus, wo einige Bäume Schatten bieten, kann man große Teile des Feldes überblicken und Funsportler wie Kitesurfer bei ihren Tricks beobachten.

Frühling in Berlin

Kulturtipps im Frühling

Frühlingsfeste, Flohmärkte, Biergärten, Open-Air-Veranstaltungen und mehr Tipps für schöne Frühlingstage in Berlin. mehr »
Romantischer Sonnenuntergang

Berlin für Romantiker

Berlin für Romantiker, Schwärmer, Himmelsstürmer, Phantasten, Träumer und Weltverbesserer: Ideen, Orte und mehr »
Quelle: Berlin.de
Aktualisierung: 22. März 2018

max 16°C
min 4°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Der neueste Insider-Tipp

Junge Frau fotografiert blühende Kirschbäume
Kirschblüten in Berlin: Mehrere tausend japanische Zierkirschen gibt es in Berlin. Wo man die Blüten bestaunen und sich wie in Japan fühlen kann. mehr »

Geführte Radtouren in Berlin

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr »

Stadtführungen: Top 10

Hinterhof Hackescher Markt
Reichstag, Hinterhöfe und das wilde Kreuzberg: Die häufigsten auf Berlin.de gebuchten Stadtführungen. mehr »

ibis budget | Budget im Schlaf schonen

Ibis Budget
Entdecken Sie die unschlagbare Kombination aus Komfort und einem günstigen Preis. mehr »

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Sehenswürdigkeiten in Berlin
Berlins Sehenswürdigkeiten, Schlösser und Denkmäler mit Adresse, Informationen, Fotos, Verkehrsverbindung und mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Schiffstouren & Schifffahrten

Schiffstour in Berlin
Schiffstouren durch Berlin: Tickets und Infos zu Sightseeingtouren, Sonderfahrten mit Bühnenprogramm, Party, Menü oder Feuerwerk sowie Ausflugsfahrten mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende und für den kommenden Monat, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Kostenlos direkt in Ihr Postfach. mehr »

Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten in Berlin mit Bus
Stadtrundfahrten mit Bus, Hop-on Hop-Hoff Stadtrundfahrten oder Bustouren in Kombination mit Schiffstouren. Plus: Tipps zur selbst organisierten Stadtrundfahrt. mehr »

Über 25 Accor Hotels in Berlin

Accor Hotels in Berlin
Geniessen Sie Komfort und Gastlichkeit zum kleinen Preis in den Berliner Accor Hotels! Übernachten Sie z.B. bei Mercure, Novotel, ibis, ibis budget... mehr »

Luxushotels

Hotel Waldorf Astoria Berlin
Luxushotels in Berlin bieten allen Komfort und liegen meist zentral. Online-Suche mit Preisen und Buchung. mehr »

Souvenirshops

Berlin-Souvenir
T-Shirts, Tassen und Schlüsselanhänger? Diese Souvenirshops bieten weit mehr als die üblichen Mitbringsel . mehr »

Kultur & Tickets

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr »

Willkommen im Aparthotel Adagio

Adagio Aparthotels
Moderne und trendbewusste Aparthotels. Sich wohlfühlen, unabhängig sein und individuellen Freiraum genießen – auch in Berlin. mehr »
(Bilder: dpa; Berlinonbike.de; Rent-a-guide; Accor Hotels; Berlin WelcomeCard; Antje Kraschinski/BerlinOnline; Antje Kraschinski/ BerlinOnline; Accorhotels 2012)