Flohmarkt im Mauerpark

Flohmarkt im Mauerpark

Das beliebte Ausflugsziel bietet jeden Sonntag neben Mode, Schmuck, Taschen, Design und Vinyl an zahlreichen Ständen auch Snacks und Getränke.

Flohmärkte in Berlin

© RN/BerlinOnline

Für viele Berliner und Touristen gehört der Besuch auf dem Flohmarkt im Mauerpark zum Wochenende dazu. Jeden Sonntag besuchen sie den großen und sehr belebten Markt im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Wedding und Prenzlauer Berg auf der Suche nach Schätzen, Schnäppchen und Kuriositäten. Die meisten der Händler sind Privatpersonen, Studenten, Künstler und Anwohner.
An den zahlreichen Ständen werden unter anderem Mode und Secondhand, Design und Schmuck, Taschen, Dekoration, Bastelmaterial, Musikinstrumente und Vinyl angeboten. Besucher können aber auch Handgemachtes und Selbstgebasteltes entdecken. Dazu locken viele Imbissstände mit Snacks, Getränken und Sitzplätzen. Wer selbst einen Stand mieten möchte, sollte sich frühzeitig um eine Reservierung kümmern.

Auf einen Blick

Was: Flohmarkt im Mauerpark
Wann: Jeden Sonntag
Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr
Wo:Mauerpark
Standreservierung: Persönlich am Infostand oder per E-Mail beim Veranstalter

Flohmarkt im Mauerpark

Adresse
Bernauer Straße 63-64
13355 Berlin
Mauerpark
© dpa

Mauerpark

Der Mauerpark in Berlin ist der ehemalige Mauerstreifen zwischen Prenzlauer Berg und Wedding. An den Wochenenden wird der Park zum Szenetreff mit Flohmarkt, Grillen und Karaoke. mehr

Bücherverkauf auf dem Flohmarkt
© dpa

Flohmärkte in Berlin

Die Berliner Flohmärkte, Kunstmärkte und Trödelmärkte laden vor allem an den Wochenenden zum Feilschen, Stöbern und Kaufen ein. mehr

Aktualisierung: 21. Juli 2017