Kudammbühnen sagen Sommerfest ab: Zu viele Anmeldungen

Kudammbühnen sagen Sommerfest ab: Zu viele Anmeldungen

Die Berliner Kudammbühnen wollten eigentlich am Sonntag den Saisonauftakt feiern - nun haben sie die Veranstaltung aber vorsorglich abgesagt.

Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater

© dpa

Aussenansicht vom Schiller Theater.

Die Situation sei absurd: Weil sich zu viele Gäste anmeldeten, sage man die Aktion im Corona-Jahr leider ab, teilte Intendant Martin Woelffer am 05. August 2020 mit. «Der Zuspruch ist bewegend und überwältigend», sagte Woelffer laut Mitteilung. «Doch für über 2000 Menschen, die sich bisher zur Open-Air-Veranstaltung vor dem Theater angemeldet haben, können wir die derzeit gültigen Abstandsregeln und die damit verbundene Sicherheit unserer Gäste nicht gewährleisten.»

Theaterbetrieb startet am 12. August 2020

Der Theaterbetrieb soll dagegen wie geplant am nächsten Mittwoch wieder beginnen. Die Berliner Theater hatten wegen der Ausbreitung des Coronavirus monatelang geschlossen. Die Komödie am Kurfürstendamm startet nun unter anderem mit deutlich weniger Plätzen - viele Sitze bleiben frei, um den Abstand einzuhalten.
Festival of Lights 2020 (6)
© dpa

Wochenend-Tipps

18. bis 20. September 2020: Das Berlin-Programm für Dein Wochenende: Events, Ausstellungen, Touren und Gastro-Tipps! mehr

Impressionen aus dem sommerlichen Berlin 2015
© dpa

Alles draußen!

Open-Air-Ausstellungen, Theater unter freiem Himmel und Freiluft-Konzerte: Die besten Veranstaltungen an der frischen Berliner Luft. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. August 2020