Joshua Mees wechselt von Union Berlin zu Holstein Kiel

Joshua Mees wechselt von Union Berlin zu Holstein Kiel

Offensivspieler Joshua Mees wechselt vom 1. FC Union zum Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel.

Fußballer Joshua Mees

© dpa

Joshua Mees von Union Berlin betritt das Spielfeld.

Das teilte der Berliner Bundesligist am Montag (05. oktober 2020) wenige Stunden vor dem Ende der Transferzeit mit. Mees spielte seit 2018 für die Eisernen und war im Vorjahr auch an den Aufstiegsspielen gegen den VfB Stuttgart (2:2/0:0) beteiligt. Zuletzt hatte der 24-Jährige kaum noch Chancen im Team von Trainer Urs Fischer. Am vergangenen Freitag stand er beim 4:0 gegen Mainz 05 nicht mehr im Kader.
«Es war Joshuas Wunsch, mehr Spielpraxis bekommen zu können. Aufgrund der Konkurrenzsituation in unserem Kader haben wir diesem Anliegen entsprochen. Wir verlieren Josh sehr ungern, da er sich trotz diverser Verletzungen immer wieder zurückgekämpft hat und fester Bestandteil unseres Kaders in den letzten beiden erfolgreichen Spielzeiten war», wurde Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert in einer Club-Mitteilung zitiert.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 5. Oktober 2020 15:54 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin