1. FC Union Berlin erwartet Spieler und Trainer zurück

1. FC Union Berlin erwartet Spieler und Trainer zurück

Der 1. FC Union Berlin unternimmt nach drei Wochen Individualtraining während der Coronavirus-Pandemie einen ersten kleinen Schritt in Richtung Normalität. Der Fußball-Bundesligist aus Köpenick erwartet am Montagmittag alle Spieler und Trainer im Stadion An der Alten Försterei. Allerdings betonte der Club aufgrund der weiter bestehenden Kontaktbeschränkungen, dass an richtiges Training noch nicht zu denken ist. Am Montag und Dienstag stehen Kontrollen an, wie sich die Profis im sportlichen Homeoffice geschlagen und ihre individuellen Trainingspläne abgearbeitet haben. Im Laufe der Woche soll in kleinen Gruppen und auch mit dem Ball trainiert werden.

Alte Försterei

© dpa

Das Stadion des 1. FC Union Berlin, Alte Försterei.

Berliner Sparkasse
© Berliner Sparkasse

Roman Herzog Preis

Die Berliner Sparkasse ehrt Berlinerinnen und Berliner, die sich für die Gesellschaft der Stadt engagieren. Jetzt bewerben! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. April 2020 03:46 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin