Covic hofft auf «wahres Gesicht» gegen RB Leipzig

Covic hofft auf «wahres Gesicht» gegen RB Leipzig

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hofft nach der Derby-Niederlage gegen den 1. FC Union auf eine deutliche Leistungssteigerung gegen RB Leipzig.

Ante Covic

© dpa

Cheftrainer Ante Covic von Hertha BSC.

«Die Spieler sind sehr eifrig und bemüht, sich wieder ins richtige Licht zu rücken», sagte Hertha-Trainer Ante Covic nach dem Training am Dienstagnachmittag, «wichtig ist es, schnellstmöglich in diese Spur zu kommen».
In RB Leipzig wartet am Samstag (15.30 Uhr/Sky) aber eine Mannschaft, die in den vergangenen drei Spielen 14 Tore gegen Hertha erzielte und von sechs Vergleichen fünf gewonnen hat. Covic hofft darauf, dass seine Spieler gegen RB ihr «wahres Gesicht» zeigen. Drei Tage nach der 0:1-Niederlage in Köpenick taten sich beim Training am Dienstag vor allem die Profis hervor, die bisher noch nicht so häufig zum Einsatz kamen. «Die Spieler hinten dran wollen zeigen: Mit mir kannst du rechnen», sagte Covic und kündigte auch schon Veränderungen an.
So erhofft sich Eduard Löwen eine Premiere in der Startelf. Der Neuzugang vom 1. FC Nürnberg wurde bisher vier Mal eingewechselt, am vergangenen Samstag gegen Union kam er in der zweiten Halbzeit für den angeschlagenen Per Skjelbred.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 6. November 2019 09:36 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin