Union räumt Probleme mit Schwarzmarkt-Tickets ein

Union räumt Probleme mit Schwarzmarkt-Tickets ein

Aufsteiger 1. FC Union Berlin bereitet der Ticket-Schwarzmarkt für die Heimspiele in der Fußball-Bundesliga zunehmend Schwierigkeiten.

Fans von Union Berlin

© dpa

Stadion An der Alten Försterei.

«Das Problem ist für uns natürlich, dass viel, viel mehr Menschen gerne unsere Spiele sehen würden, als in unser Stadion passen», sagte Vereinssprecher Christian Arbeit am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Berlin und ergänzte: «Wir versuchen, jedem dieser Schwarzmarktangebote nachzugehen, zum Teil auch juristisch. Das gelingt uns oft, aber nicht immer.»
Maximal 22 012 Zuschauer passen aktuell in das Stadion An der Alten Försterei im Stadtteil Köpenick. Sicher an Tickets zu kommen, ist für die Fans überhaupt nur möglich, wenn sie Vereinsmitglieder sind. Die Dauerkarten sind ausverkauft. Übrig gebliebene Karten werden momentan auch verlost, um fairere Chancen für die Anhänger zu gewährleisten.
Die Situation führt dazu, dass Tickets illegal im Internet zu überhöhten Preisen angeboten werden. «Wir können nur daran appellieren, es nicht zu tun. Man riskiert immer, dass so ein Ticket dann gesperrt ist», sagte Arbeit.
Nach dem Aufstieg im Sommer ist die Mitgliederzahl rasant auf mittlerweile mehr als 32 000 gestiegen. Deswegen sei die «Nachfrage nach Karten viel höher, als wir Tickets im Angebot zu haben», sagte Arbeit.
Besserung dürfte es erst geben, wenn der geplante Ausbau des Stadions beginnt. Das Fassungsvermögen soll auf rund 37 000 Zuschauer erhöht werden. Die Bauarbeiten könnten im kommenden Jahr starten. In dieser Saison wird jedes Heimspiel der Eisernen ausverkauft sein, auch das nächste am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den SC Freiburg.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union ist das zweite Berliner Spitzenteam in der 1. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 17. Oktober 2019 14:52 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin