Union startet Vorbereitung auf Magdeburg

Union startet Vorbereitung auf Magdeburg

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin die Vorbereitung auf das letzte Heimspiel der regulären Saison begonnen.

Urs Fischer

© dpa

Trainer des 1. FC Union Berlin Urs Fischer steht vor Beginn eines Spiels im Stadion.

Die derzeit drittplatzierten Köpenicker treffen am Sonntag (15.30 Uhr) im ausverkauften Stadion An der Alten Försterei auf den abstiegsbedrohten 1. FC Magdeburg.
Im Aufstiegsrennen schotten sich die Eisernen ab, trainierten am Mittwoch geheim. Fans und Medienvertreter haben nur am Donnerstagvormittag die Gelegenheit, einen kurzen Blick auf die Profis zu werfen. Nach Trainingsstart um 10.00 Uhr auf Trainingsgelände geht es schon gegen 10.30 Uhr ins Stadion, um dort weiter zu trainieren.
Trotz der jüngsten 1:2-Niederlage bei Darmstadt wollte Trainer Urs Fischer seine Schützlinge nicht kritisieren. «Die Analyse fällt eigentlich wirklich positiv aus. Wir müssen an die Leistung anknüpfen und versuchen, effizienter zu sein. Das Versuchen hat in Darmstadt nicht gereicht», sagte Fischer zu Wochenbeginn. «Wir stehen immer noch auf dem dritten Platz und haben die Möglichkeit etwas zu erreichen, wenn wir das Heimspiel gegen Magdeburg gewinnen.» In Darmstadt hatte Union etliche Chancen ausgelassen.
Fans von Union Berlin
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. Mai 2019 09:10 Uhr

Weitere Nachrichten zu Union Berlin