Union Berlin erzielt 3:1 im Testspiel gegen Chemnitzer FC

Union Berlin erzielt 3:1 im Testspiel gegen Chemnitzer FC

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung den ersten Sieg erzielt

1. FC Union

© dpa

Die Köpenicker gewannen am 04. Juli in Herzberg gegen den Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC mit 3:1 (0:0). Die Tore für Favoriten erzielten Simon Hedlund (48.), Kenny Prince Redondo (49.) und Marvin Friedrich (68.). Für die Sachsen verkürzte Dejan Bozic zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer (51.). Am Sonntag hatten die «Eisernen» zur offiziellen Saisoneröffnung 1:1 gegen den Drittligisten Carl Zeiss Jena gespielt.

Fischer wünscht sich mehr Elan im Zweikampf

Der neue Trainer Urs Fischer bemängelte die anfänglich fehlende Zweikampfhärte seines Teams. «Du wirst zu keinen Optionen kommen, wenn du nicht bereit bist, Zweikämpfe zu bestreiten», sagte der Schweizer: «In der zweiten Halbzeit hat das dann besser geklappt. Wir sind auf den Mann gegangen und hatten Balleroberungen.»

Erste Halbzeit bei 30 Grad: Kaum Torchancen

Schiedsrichter Henry Müller ordnete alle 15 Minuten eine Trinkpause an. Fischer wechselte in der Pause kräftig durch. Bis auf den Ersatztorwart Rafal Gikiewicz setzte der Schweizer die anderen fünf Neuzugänge ein. Am Donnerstag treten die Berliner beim Regionalligisten FSV Union Fürstenwalde zum dritten Testspiel an.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. Juli 2018