Neuzugang bei Birmingham City: Union-Verteidiger Pedersen

Neuzugang bei Birmingham City: Union-Verteidiger Pedersen

Jetzt ist der Wechsel perfekt: Linksverteidiger Kristian Pedersen verlässt den 1. FC Union Berlin und schließt sich dem britischen Zweitligisten Birmingham City an.

Moritz Stoppelkamp und Kristian Pedersen

© dpa

Kristian Pedersen (r) verlässt den 1. FC Union Berlin.

Das bestätigte der Verein am 26. Juni, nachdem der Abgang des 23 Jahre alten Dänen seit Wochen festgestanden hatte. Angeblich ging Pedersen für rund 2,5 Millionen Euro Ablöse. Beide Vereine haben über die finanziellen Bedingungen Stillschweigen vereinbart. Der 1,91 Meter große Pedersen wechselte im Sommer 2016 von HB Köge an die Alte Försterei und bestritt in den letzten beiden Jahren 64 Pflichtspiele.
Die Berliner jubeln nach dem 1:0
© dpa

1. FC Union Berlin

Und niemals vergessen: Eisern Union! Der 1. FC Union Berlin ist das Berliner Spitzenteam in der 2. Fussball-Bundesliga. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Juni 2018