VfB-Trainer Matarazzo über Khedira: «Tut der Bundesliga gut»

VfB-Trainer Matarazzo über Khedira: «Tut der Bundesliga gut»

Trainer Pellegrino Matarazzo hat den früheren Weltmeister Sami Khedira vor dessen Rückkehr mit Hertha BSC zum VfB Stuttgart ausdrücklich gewürdigt. «Ich glaube, es tut der Bundesliga gut, so einen Spieler wieder zurückzugewinnen», sagte der 43-jährige Matarazzo am Donnerstag und meinte: «Ich glaube, der VfB Stuttgart kann schon ein Stück weit stolz sein, so einen großartigen Spieler begleitet und auch entwickelt zu haben.»

Pellegrino Matarazzo

© dpa

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo.

Die Berliner hatten den 33 Jahre alten Mittelfeldspieler am Montag vergangener Woche verpflichtet. Hertha-Trainer Pal Dardai plant aber aufgrund von mangelnder Spielpraxis auch am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Stuttgart nicht von Beginn an mit Khedira. Im Sommer 2010 hatte dieser nach insgesamt 15 Jahren den VfB Richtung Real Madrid verlassen. Seit 2015 spielte er für Juventus Turin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Februar 2021 13:22 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC