Homeday wird Hertha-Hauptsponsor bis Saisonende

Homeday wird Hertha-Hauptsponsor bis Saisonende

Nach einer monatelangen Suche hat Hertha BSC einen neuen Trikotsponsor für den Rest der aktuellen Saison gefunden.

Hertha BSC hat neuen Hauptsponsor

© dpa

Wie der Berliner Fußball-Bundesligist am Montag (28. Dezember 2020) bekanntgab, steigt das Maklerunternehmen Homeday bei der Hertha am 1. Januar ein. Nach dem Engagement als Hauptsponsor reiht sich das Berliner Unternehmen aus der Immobilienbranche ab der nächsten Spielzeit bei den sogenannten Exklusiv-Partnern ein. Dieses Engagement ist zunächst bis Ende Juni 2024 vertraglich befristet. Über die Höhe des finanziellen Aufwandes wurden keine Angaben gemacht.

Vertrag mit Tedi Ende Juli 2020 aufgelöst

Ende Juli hatten die Hertha-Verantwortlichen sich mit dem damaligen Hauptsponsor Tedi geeinigt, den Vertrag vorzeitig aufzulösen. Der Kontrakt mit dem Discounter wäre normalerweise bis Ende der laufenden Saison gültig gewesen. Seit 2018 war Tedi Herthas Hauptsponsor gewesen. Wer nun im kommenden Sommer nach Homeday den Werbeplatz auf der Trikotbrust übernehmen wird, ist offen.

Union Berlins Hauptsponsor ebenfalls aus der Immobilienbranche

Es hatte vor Monaten auch Berichte gegeben, dass der Hauptstadtclub um Tesla und Amazon als neue Partner buhlen würde. Stadtrivale Union Berlin hat in Aroundtown wie nun auch die Hertha einen Hauptsponsor aus der Immobilienbranche.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Dezember 2020 12:51 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC