Premiere für Hertha-Trainer Labbadia gegen 1899 Hoffenheim

Premiere für Hertha-Trainer Labbadia gegen 1899 Hoffenheim

Trainer Bruno Labbadia feiert heute im Spiel bei 1899 Hoffenheim seine Trainer-Premiere für Hertha BSC in der Fußball-Bundesliga. Der 54-Jährige wurde während der Corona-Krise als Nachfolger von Alexander Nouri verpflichtet und soll den Hauptstadtclub zum sicheren Klassenerhalt führen. Ein erster Schritt soll den Berlinern möglichst schon beim Geisterspiel im Kraichgau gelingen. Als Tabellen-13. hat Hertha derzeit sechs Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone. Labbadia kündigte an, dass der Norweger Rune Jarstein im ersten Spiel nach der Unterbrechung im Tor stehen wird und Thomas Kraft wieder aus der Startelf verdrängt.

Bruno Labbadia

© dpa

Bruno Labbadia, Trainer von Hertha BSC, gibt Anweisungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. Mai 2020 01:31 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC