Stark und Duda bei Hertha BSC wieder im Training

Stark und Duda bei Hertha BSC wieder im Training

Trainer Ante Covic kann in der Vorbereitung auf das Meisterschaftsspiel von Hertha BSC beim Tabellenletzten FSV Mainz 05 mit einem wachsenden Kader arbeiten. Am Mittwoch stiegen Niklas Stark Ondrej Duda nach ihren Fußball-Länderspielreisen wieder ins Training beim Bundesliga-17. ein, wie der Verein auf Twitter mitteilte. An diesem Donnerstag sollen in Mathew Leckie, Vladimir Darida und Daishawn Redan weitere Nationalspieler folgen.

Hertha-Trainer Ante Covic

© dpa

Herthas Trainer Ante Covic. Foto: Matthias Balk/Archivbild

«Es freut mich, wenn die Jungs von Länderspielreisen mit positiven Signalen zurückkommen und gesund sind», hatte Trainer Covic gesagt. Seit einigen Tagen absolviert bereits wieder Innenverteidiger Dedryck Boyata die Einheiten mit der Mannschaft, der belgische Nationalspieler hatte lange an Problemen am Oberschenkel laboriert.
Ob der Neuzugang schon am Samstag (15.30 Uhr/Sky) in Mainz dabei sein und helfen kann, die Defensivprobleme zu lösen, ist noch unklar. «Wenn du ein bisschen länger verletzt warst, gibst du nicht schon jetzt eine Prognose ab. Da wartet man auf Donnerstag und Freitag. Er ist ein erfahrener Spieler, man wird auch ihn fragen, wie er sich fühlt. Dann gibt es eine gemeinsame Entscheidung», sagte Covic.
Die Länderspielpause habe das Team genutzt, um «Einiges zu korrigieren». «Ich glaube, dass wir ordentlich gearbeitet und diesen Mini-Zyklus genutzt haben, dass wir Oktober und November davon zehren können», sagte Covic. Wichtig sei, dass die Mannschaft auf dem Platz einen gesunden Mix aus Mentalität und fußballerischen Fähigkeiten präsentiere. Hertha holte nur einen Punkt aus den ersten drei Spielen bei einem Torverhältnis von 2:8. Schlechter war bislang nur der kommende Gegner FSV Mainz 05.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 11. September 2019 15:00 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC