Boyata zurück im Teamtraining

Boyata zurück im Teamtraining

Innenverteidiger Dedryck Boyata ist bei Hertha BSC ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Nach überstandenen Problemen am Oberschenkel absolvierte der belgische Nationalspieler am Mittwochvormittag die erste Einheit mit dem Fußball-Bundesligisten.

Trainer Ante Covic und Dedryck Boyata

© dpa

Trainer Ante Covic und Dedryck Boyata.

«Er hat nicht viel verloren, weil er viel im konditionellen Bereich gemacht hat. Aber man darf das nicht unterschätzen, denn es ist ein großer Unterschied, individuell oder mit der Mannschaft zu trainieren», sagte Trainer Ante Covic.
Der Hauptstadtclub absolviert laut Aussage des Kroaten in der knapp zweiwöchigen Länderspielpause «eine Art kleine Mini-Vorbereitung», um sich auf die nächsten Aufgaben einzustimmen. «Wir werden sehen, wie sein Körper das verkraftet mit zweimal Training pro Tag», sagte Covic, den die Rückkehr des Belgiers freute: «Jetzt kommen langsam alle wieder zurück, das ist wunderschön in der Länderspielpause.»
Covic erwägt bei den Berlinern vor dem Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 am Samstag in einer Woche personelle Umstellungen und testet dafür im Training verschiedene Varianten. «Wenn du acht Gegentore bekommst, dann musst du reagieren. Es geht darum, die Karten neu zu mischen in den zwei Wochen», sagte Covic. Hertha steht mit nur einem Punkt und einem Torverhältnis von 2:8 nach drei Spieltagen auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 4. September 2019 12:58 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC