Brooks, Weiser und Beerens bei Hertha weiter fraglich

Brooks, Weiser und Beerens bei Hertha weiter fraglich

Hertha BSC bangt vor dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg weiter um den Einsatz von John Anthony Brooks, Mitchell Weiser und Roy Beerens.

Mitchell Weiser

© dpa

Neben John Anthony Brooks und Roy Beerens ist auch der Einsatz von Mitchell Weiser am kommenden Wochenende fraglich. Foto: Thomas Eisenhuth

Alle drei fehlten auch am Mittwochvormittag im Training des Berliner Fußball-Bundesligisten. Innenverteidiger Brooks sollte zwar nach seiner Oberschenkelblessur am Nachmittag wieder trainieren. Einen Einsatz am Samstag (15.30 Uhr) beim Champions-League-Teilnehmer Wolfsburg hält Trainer Pal Dardai aber nicht für sehr wahrscheinlich.

Zehenbruch bei Weiser

«Er kann nicht von null gleich auf 100 belasten», sagte der Ungar. Beerens leidet noch an einem Pferdekuss an der Wade. Weiser ist wegen seines Zehenbruchs fraglich. Der 21-Jährige hatte am vergangenen Samstag beim 2:1 gegen den VfB Stuttgart Rechtsverteidiger Peter Pekarik ersetzt, der mit einer Schulterverletzung mehrere Wochen ausfällt. Auch der Brasilianer Ronny trainierte wegen seiner Adduktorenprobleme nicht über die volle Distanz.

Neuzugang Stark Alternative für die rechte Abwehrseite

«Wir lassen keine Hektik aufkommen. Wir haben genug gute Spieler, ich mache mir keine Sorgen», erklärte Dardai. Als Alternative für die rechte Abwehrseite gilt Neuzugang Niklas Stark.

Schwierige Auswärtsaufgabe

Den kommenden Gegner Wolfsburg, der am Dienstagabend seine Champions-League-Saison mit einem 1:0 gegen ZSKA Moskau begann, bezeichnete Dardai als «eine clevere Mannschaft mit internationalem Niveau». Vor der schwierigen Auswärtsaufgabe haben die Berliner bereits sieben Punkte verbucht.
Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
© dpa

Hertha BSC

Termine, Informationen und Vorverkauf der Heimspiel-Tickets von Hertha BSC im Olympiastadion. mehr

ISTAF 2012
© dpa

Sport

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für die Berliner Sport-Veranstaltungen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 16. September 2015 12:19 Uhr

Weitere Nachrichten zu Hertha BSC