Konzerthausorchester Berlin

Konzerthaus Berlin

Immer wieder inspirierend: Das geschichtsträchtige Konzerthaus ist Heimstatt eines überaus rührigen Klangkörpers.

Dieser Ort ist richtig vornehm. Hier kann die Hauptstadt ein bisschen Sonnenkönig spielen, weshalb das von Karl Friedrich Schinkel 1818-1821 errichtete, ursprüngliche Schauspielhaus, am traditionsreichen Gendarmenmarkt gelegen, auch äußerst beliebt ist für staatliche Empfänge und Galaveranstaltungen.

Freischütz, Paganini und Fliegender Holländer

So viel Tradition, so viel Geschichte atmet dieses Haus. Hier erlebte Webers „Freischütz“ seine legendäre Uraufführung, wurden die Konzerte Paganinis und Liszts frenetisch gefeiert, hier dirigierte Wagner seinen „Fliegenden Holländer“ erstmalig in Berlin. In den vier Spielstätten Großer Saal (mit der prachtvollen Jehmlich-Orgel), Kleiner Saal, Werner-Otto-Saal und Musikclub finden jährlich etwa 500 Veranstaltungen statt.

Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Das in Konzerthaus umbenannte Schauspielhaus am Gendarmenmarkt ist seit 1984 auch Heimstatt des Konzerthausorchesters Berlin (ehemals Berliner Sinfonieorchester). 1952 als Städtisches Orchester gegründet, erlangte es als eines der besten Orchester der DDR schnell internationalen Ruhm. In die vom Konzerthaus in jeder Spielzeit gesetzten thematischen Schwerpunkte ist das Orchester genauso eingebunden wie in Konzerte des Musikfestes Berlin und des Choriner Musiksommers. Nach Lothar Zagrosek ist zur Spielzeit 2012/13 Iván Fischer als Chefdirigent angetreten. Ab der Spielzeit 2023/2024 wird Joana Mallwitz als Chefdirigentin übernehmen.

Quelle: Kulturverführer Berlin, 10. Auflage

Konzerthaus: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

Konzert zum Karfreitag

Joseph Haydn - „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ (Orchesterfassung) Hob XX:1 mehr

Konzerthaus Kammerorchester

Nicht nur in großer sinfonischer Besetzung, auch als Konzerthaus Kammerorchester unter Leitung der Ersten Konzertmeisterin Sayako Kusaka finden sich unsere Musikerinnen und Musiker mehrfach in jeder Saison... mehr

C. Bechstein Klavierabend

Johann Sebastian Bach - Chaconne aus der Partita für Violine solo d-Moll BWV 1004, für Klavier bearbeitet von Ferruccio BusoniJohannes Brahms - Drei Intermezzi op. 117Johannes Brahms - Rhapsodie g-Moll... mehr

Kammermusik-Matinee - Konzerthaus Berlin

Beginnen Sie den Sonntag mit einem Ensemble unserer 1. Konzertmeisterin Sayako Kusaka. Zu entdecken gibt es zwei selten gespielte Klaviertrios von Carl Loewe (1796 – 1869) und Emilie Mayer (1812 – 1883). mehr

C. Bechstein Klavierabend

Emilie Mayer - Klaviersonate d-MollChen Yi - Variations on AwariguliPauseEthel Smyth - Variationen über ein eigenes Thema Des-DurHanni Ling - Improvisationen inspiriert vom Publikum mehr

Kartenansicht

Es folgt eine Kartendarstellung. Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Kartenansicht

Adresse
Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin
Telefon
030 203 09 21 01
Internetadresse
www.konzerthaus.de/

Verkehrsanbindungen

Restaurants in der Nähe

Bars in der Nähe

Cafés in der Nähe

Deutsche Symphonie-Orchester Berlin  - Silvesterkonzerte

Alle Orchester in der Übersicht

Die Orchester Berlins erhalten gute Noten von der Musikwelt. Edle Klänge - von den Philharmonikern bis zur Staatskapelle, von der Symphonie bis zur Kammermusik.  mehr

Aktualisierung: 7. Juni 2023