Konzerthausorchester Berlin

Konzerthausorchester Berlin

Immer wieder inspirierend: Das geschichtsträchtige Konzerthaus ist Heimstatt eines überaus rührigen Klangkörpers.

Konzerthaus Berlin

© Sonja Gutschera und Leif Henrik Osthoff

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten in Berlin umfangreiche Abstands- und Hygieneregeln. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Veranstaltungen direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuchen die Website des Veranstaltungsortes. Weitere Informationen »

Dieser Ort ist richtig vornehm. Hier kann die Hauptstadt ein bisschen Sonnenkönig spielen, weshalb das von Karl Friedrich Schinkel 1818-1821 errichtete, ursprüngliche Schauspielhaus, am traditionsreichen Gendarmenmarkt gelegen, auch äußerst beliebt ist für staatliche Empfänge und Galaveranstaltungen.

Freischütz, Paganini und Fliegender Holländer

So viel Tradition, so viel Geschichte atmet dieses Haus. Hier erlebte Webers „Freischütz“ seine legendäre Uraufführung, wurden die Konzerte Paganinis und Liszts frenetisch gefeiert, hier dirigierte Wagner seinen „Fliegenden Holländer“ erstmalig in Berlin. In den vier Spielstätten Großer Saal (mit der prachtvollen Jehmlich-Orgel), Kleiner Saal, Werner-Otto-Saal und Musikclub finden jährlich etwa 500 Veranstaltungen statt.

Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Das in Konzerthaus umbenannte Schauspielhaus am Gendarmenmarkt ist seit 1984 auch Heimstatt des Konzerthausorchesters Berlin (ehemals Berliner Sinfonieorchester). 1952 als Städtisches Orchester gegründet, erlangte es als eines der besten Orchester der DDR schnell internationalen Ruhm. In die vom Konzerthaus in jeder Spielzeit gesetzten thematischen Schwerpunkte ist das Orchester genauso eingebunden wie in Konzerte des Musikfestes Berlin und des Choriner Musiksommers. Nach Lothar Zagrosek ist zur Spielzeit 2012/13 Iván Fischer als Chefdirigent angetreten.

Quelle: Kulturverführer Berlin, 10. Auflage

Konzerthaus: Aktuelle Veranstaltungen und Tickets

© Eventim

Tschechische Kammerphilharmonie Prag - Slawische Romantik

Die Tschechischen Symphoniker bringen wieder ein Stück ihrer Heimat mit nach Berlin. Unter dem Titel „Slawische Romantik“ präsentieren sie Kompositionen von Smetana, Dvorák und Tschaikowski. mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Johann Strauss Neujahrsgala

Das europaweit bekannte Musiktheater Prag mit seinen erstklassigen Solisten bringt den Einfallsreichtums und die unvergesslichen Melodien von Johann Strauss auf die Bühne. mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Promo

Bodecker & Neander, Tobias Morgenstern

Musikalische Pantomime mit Schattenspiel, Film und schwarzem Theater mit Pause mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
© Eventim

Hildegard Knef Abend - Ein Leben in Chansons

Hildegard Knef zählt zu den bemerkenswertesten Persönlichkeiten Berlins. Als Schauspielerin und Sängerin tourte sie bis nach Hollywood, wurde zur Ikone und fand doch immer wieder den Weg zurück in ihre... mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen
Promo

Divertimento Vocale Berlin

Jiddische Lieder und Filmschlager der 1920er bis 1950er Jahre ohne Pause mehr

Ticket-Hotline Ticket-HotlineOnline bestellen

Karte

Adresse
Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin
Telefon
030 203 09 21 01
Internetadresse
www.konzerthaus.de/

Restaurants in der Nähe

Bars in der Nähe

Cafés in der Nähe

Deutsche Symphonie-Orchester Berlin  - Silvesterkonzerte
© Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Alle Orchester in der Übersicht

Die Orchester Berlins erhalten gute Noten von der Musikwelt. Edle Klänge - von den Philharmonikern bis zur Staatskapelle, von der Symphonie bis zur Kammermusik. mehr

Aktualisierung: 23. Januar 2020