Spanische Restaurants

Spanische Restaurants

Paella
dpa
Die wechselvolle Geschichte Spaniens hat auch für eine abwechslungsreiche und vielfältige Landesküche gesorgt. Viel Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Eintopfgerichte und Weißbrot stehen auf der Speisekarte. Besonders bekannt und beliebt ist Paella, ein Reisgericht in unterschiedlichen Varianten. Gewürzt wird hauptsächlich mit Knoblauch. Zum Nachtisch gibt es beispielsweise crema catalana, eine Creme, die mit Karamell überzogen ist oder Flan, eine im Wasserbad gestockte Masse aus Ei, Milch und Zucker. Getrunken wird Bier und Wein. Auch in Berlin kann man das spanische Flair und qualitativ hochwertige spanische Küche in zahlreichen Lokalen genießen.

Restaurants nach Stadtteilen

Charlottenburg

Friedrichshain

Kreuzberg

Mitte

Prenzlauer Berg

Spandau

Steglitz

Tiergarten

Wilmersdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Gewürzbackhendl auf Karottengemüse mit Koriander
© dpa

Kubanische Restaurants

Die kubanische Küche ist ein wunderbarer Mix aus karibischen und afrikanischen Einflüssen, gepaart mit einem starken Anteil aus der kreolischen Küche. mehr

Großes kulinarisches Angebot
© dpa

Portugiesische Restaurants

Fisch- und Meeresfrüchte stehen im Zentrum der portugiesische Küche. Bekannte und beliebte Gerichte sind caldo verde, sardinas assadas, gegrillte Sardinen und pasteis, kleine frittierte Pasteten mit Fleisch, Muscheln oder Krabben. mehr