Museum der Illusionen

Museum der Illusionen

Im Museum der Illusionen wird das menschliche Gehirn mit optischen Täuschungen, Spielen und Kaleidoskopen auf die Probe gestellt.

Museum der Illusionen

© Verwunderei GmbH – Museum der Illusionen

Seit August 2018 werden 60 Illusionen in dem Museum in der Karl-Liebknecht-Straße den Besuchern zugänglich gemacht. Teil des Museumskonzeptes ist es, das der Besucher Teil der Ausstellung wird und so die Illusionen zum Leben erweckt.

Hologramme, Holzspielzeuge und Puzzles

Die Ausstellungsstücke des Museum der Illusionen möchten die Besucher nicht verwirren, sondern «Augen und Gehirn unterhalten». Neben optischen Täuschungen, Hologrammen und Foto-Illusionen warten auf die Museumsgäste unterschiedliche Themenräume mit interessanten Installationen wie «Der Kopf auf dem Servierteller», «Der unendliche Raum» oder «Die Stuhl Illusion». Für Kinder liegen spezielle Holzspielzeuge und Puzzles bereit.

Museum der Illusionen

Adresse
Karl-Liebknecht-Straße 9
10178 Berlin
Öffnungszeiten
Täglich von 10 bis 21 Uhr (Eröffnung am 17. August 2018)
Eintrittspreise
12 Euro, Senioren und Studenten 10 Euro, Kinder (5-15 Jahre) 8 Euro
Telefon
030 25 78 41 17

Weitere Themen

Altes Museum
© Tobias Droz/BerlinOnline

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr

DDR-Bild Berliner Schüler entsetzt Forscher
© dpa

Special: interaktive Ausstellungen

Erlebnisausstellungen in Berlin bieten Kunst und Kulturgeschichte zum Anfassen und Ausprobieren für all diejenigen, die Kultur und Unterhaltung verbinden möchten. mehr

Aktualisierung: 1. November 2018