Antikes Labor im Alten Museum

Antikes Labor im Alten Museum

30. Dezember 2017

Am 30. Dezember 2017 können sich Kinder ab 9 Jahren im Alten Museum mit der Antike beschäftigen. Im «Labor Antike: Tausend Scherben – ein Ganzes» wird die Ausstellung «Antike Welten. Griechen, Etrusker und Römer» ganz genau unter die Lupe genommen.

Altes Museum in Berlin

© dpa

Eingangsbereich des Alten Museums im Lustgarten in Berlin.

Es geht darum herauszufinden, wie aus zerbrochenen Fundstücken aus alten Zeiten wieder vollständige Ausstellungsstücke werden können. Scherben und Bruchstücke müssen schließlich so zusammengefügt werden, dass sie wieder als Skulptur oder Vase erkennbar sind. Die Kinder untersuchen die Materialien Marmor und Keramik und lernen, wie man ein antikes Original von einer neuzeitlichen Kopie unterscheiden kann. Bei manchen Statuen der Ausstellung fehlen leider die Nasen, Arme oder Beine. Wie könnten sie wohl aussehen? Im Workshop können die Kinder den griechischen Göttern und Helden wieder ein vollständiges Aussehen geben.
Die Anmeldung muss spätestens drei Werktage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Der Treffpunkt ist an der Information des Museums.

Auf einen Blick

Was: Labor Antike: Tausend Scherben – ein Ganzes
Wann: Samstag, 30. Dezember 2017
Wann genau: 14 bis 16 Uhr
Wo:Altes Museum
Eintritt: 9 Euro

Altes Museum

Adresse
Am Lustgarten 1
10178 Berlin
winter in berlin
© dpa

Winter in Berlin

Winter in Berlin verbringen: Termine und Veranstaltungen in den Winterferien, Adressen für Wintersportarten, Indooraktivitäten und Tipps aus dem Winter-Kulturprogramm. mehr

Spielende Kinder
© dpa

Berlin für Kinder

Berlins Freizeitangebote für Kinder: Veranstaltungen, Aktionen, Museen mit Kinderführungen und mehr

Aktualisierung: 9. Februar 2018