Workshop: Stop-Motion-Lab

Workshop: Stop-Motion-Lab

04. und 05. August 2016

Grundlagen der Stop-Motion-Technik können Kinder ab 7 Jahren beim zweitägigen Workshop in der Landesbibliothek kennenlernen. Zum Abschluss wird ein eigener kurzer Clip erstellt.

Amerika-Gedenkbibliothek

© dpa

Der Stop-Motion-Workshop findet in der Amerika-Gedenkbibiliothek statt.

Regisseur, Drehbuchautor oder Kameramann? Beim Stop-Motion-Workshop müssen sich die Teilnehmer nicht entscheiden, denn hier ist man alles in einer Person. Auch bei der Wahl der Protagonisten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob aus Knete oder Papier, mit der Stop-Motion-Technik lassen sich aus fast allen Dingen lustige Filme drehen.
Zu Beginn der Dreharbeiten steht das Drehbuch. Wenn dieses geschrieben ist, entsteht die Kulisse und die Teilnehmer entwickeln das Storyboard. Im Anschluss startet der Filmdreh: die Clips werden von den Kindern selbst erstellt und am Ende des zweiten Workshop-Tages vorgeführt.
Was: Workshop Stop-Motion-Lab
Wann: 04. und 05. August 2016
Wo: Lernlabor der Amerika-Gedenkbibliothek, Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Eintritt: frei

Zentral- und Landesbibliothek

Adresse
Blücherplatz 1
10961 Berlin

Aktualisierung: 12. Juni 2017