Madame Moneypenny

Madame Moneypenny

Der Finanz-Podcast von Natascha Wegelin richtet sich speziell an Frauen. Thema ist die Erlangung finanzieller Unabhängigkeit.

Natascha Wegelin

© Jacqueline Häußler

Mit praktischen Tipps, Einblicken in ihre eigenen Anlagestrategien und Interviews erfolgreicher Frauen zeigt Madame Moneypenny auf, wie Frauen Schritt für Schritt finanziell unabhängig werden können. Zahlreiche Frauen sind in Deutschland von Altersarmut bedroht. Mit dem Podcast möchte Wegelin sie dazu ermutigen, sich mit dem Thema Finanzen und Altersvorsorge auseinanderzusetzen und erste Schritte in Richtung finanzielle Unabhängigkeit zu wagen.

Dabei geht es nicht nur um konkrete Finanzprodukte und Sparmaßnahmen: Immer wieder betont Madame Moneypenny die Relevanz der richtigen Einstellung bzw. des richtigen Mindsets. Mit Selbstbewusstsein, Wissensaneignung und gezielten Investments in sich selbst beginnt die Reise in die finanzielle Selbstbestimmung.

Über die Autorin

Wenn auf jemanden die Bezeichnung "Self made woman" zutrifft, dann ist es Natascha Wegelin. Nach dem Studium gründete Wegelin mit einem Kommilitonen ein Online-Portal. Im Jahr 2016 startete sie den Blog Madame Moneypenny. Später folgten neben dem Podcast mehrere Bücher sowie Workshop- und Seminarangebote.

Auf einen Blick

Podcast
Madame Moneypenny
Veröffentlichung
Meist wöchentlich am Dienstag, mitunter häufiger
Plattform
auf Spotify
Podcast
© dpa

Top 10: Podcasts aus Berlin

Berlin auf die Ohren: In der Hauptstadt werden zahlreiche hochkarätige Podcasts produziert. Ob Politik, Comedy, Finanzen, Gastronomie oder Gesellschaftliches - bei der großen Vielfalt der Berliner Podcasts findet jeder ein passendes Angebot. mehr

Künstler am Mehringdamm
© dpa

Stadtleben

Redaktionelle Sonderthemen, Tipps und Wegweiser für Ferien und das Freizeitleben im Großstadtdschungel. mehr

Aktualisierung: 26. März 2021