Berliner Ensemble

Berliner Ensemble

1892 von dem Architekten Heinrich Seeling als Neues Theater erbaut, wurde das Haus bald zur wichtigen Bühne zahlreicher Uraufführungen und berühmter Inszenierungen. Seit 1954 ist das "Theater am Schiffbauerdamm" Spielstätte des 1949 von Helene Weigel und Bertolt Brecht gegründeten Berliner Ensemble.

  • Berliner Ensemble© Moritz Haase
    Direktoren in der turbulenten Geschichte des Hauses waren u.a. Ernst Josef Aufricht, Ruth Berghaus, Manfred Wekwerth, Peter Zadek, Peter Palitzsch, Fritz Marquardt und Martin Wuttke. Seit 1992 arbeitete Heiner Müller als Autor und Regisseur und leitete das BE bis zu seinem Tod 1995. Im September 1999 übernahm Claus Peymann die künstlerische Leitung des Hauses. Oliver Reese wurde mit der 2017/18 Intendant der Hauses.
  • Berliner Ensemble© Moritz Haase
    Im Mittelpunkt steht das Theater der Gegenwart mit wichtigen, deutschsprachigen Uraufführungen, sowie Inszenierungen mit einer modernen, heutigen Sicht auf die „Klassiker“.
  • Berliner Ensemble© Moritz Haase
    1949 gründeten Bertolt Brecht und Helene Weigel das Berliner Ensemble, das ab 1954 ins eigene Haus, dem Theater am Schiffbauerdamm einzog.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Union Berlin - Athletic Bilbao (10)© dpa
    1. FC Union - Athletic Bilbao
  • 100 Frauen (15)© dpa
    Frauen100
  • Christopher Street Day 2021 (3)© dpa
    Christopher Street Day 2021
  • Mord im Orient Express (5)© dpa
    Mord im Orientexpress
  • Feierliche Eröffnung des Humboldt-Forums© dpa
    Eröffnung des Humboldt Forums
  • Nach der Natur (1)© dpa
    Nach der Natur