Wunderkammerschiff

Wunderkammerschiff

Im Wunderkammerschiff, einem interaktiven Museumsraum auf der MS John Franklin, können Schülerinnen und Schüler bis 2018 historische Objekte aus Wissenschaft, Kunst und Natur besichtigen.

  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die Schülerinnen Hannah (l-r), Ida, Alina und Emma von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) unterhalten sich am 24. Mai 2016 auf dem Wunderkammerschiff in Berlin über einen präparierten Kakadu. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie den vier Mädchen, Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die zehnjährige Maja von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) malt am 24. Mai 2016 auf dem Wunderkammerschiff in Berlin mit Kreide an die Wand. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie Maja, Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die Schülerinnen Hannah (l-r), Emma, Alina und Ida von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) unterhalten sich am 24. Mai 2016 auf dem Wunderkammerschiff in Berlin. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie die vier Mädchen, Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die Schülerinnen Hannah und Alina (l) von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) malen am 24. Mai 2016 auf dem Wunderkammerschiff in Berlin mit Kreide an die Wand. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie Hannah und Alina, Mädchen Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, stellt am 24. Mai 2016 in der Rotunde des Alten Museums in Berlin ein digitales 3D-Modell des Pergamonaltars vor. Die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung einen aufwendigen 3D-Scan des mehr als 2000 Jahre alten Meisterwerkes hellenistischer Kunst angefertigt und das daraus entstandene digitale 3D-Modell des Pergamonaltars heute erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Pergamonmuseum wird seit 2013 saniert, der Saal mit dem Pergamonaltar ist bis voraussichtlich 2019 geschlossen.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, stellt am 24. Mai 2016 in der Rotunde des Alten Museums in Berlin ein digitales 3D-Modell des Pergamonaltars vor. Die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung einen aufwendigen 3D-Scan des mehr als 2000 Jahre alten Meisterwerkes hellenistischer Kunst angefertigt und das daraus entstandene digitale 3D-Modell des Pergamonaltars heute erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Pergamonmuseum wird seit 2013 saniert, der Saal mit dem Pergamonaltar ist bis voraussichtlich 2019 geschlossen.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die 14-jährigen Schülerinnen Ida (l) und Emma von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) halten am 24. Mai 2016 am Anleger Weidendamm in Berlin vor dem Wunderkammerschiff ein präpariertes Krokodil. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie ihnen Ida und Emma, Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.
  • Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin© dpa
    Die zehnjährige Maja von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum (ESBZ) posiert am 24. Mai 2016 auf dem Wunderkammerschiff in Berlin neben ihrem Spezialgebiet, einem präparierten Gürteltier. Das Schiff soll als interaktiver Museumsraum auf dem Seeweg zu Grundschulkindern in Berlin und Brandenburg fahren und mit Hilfe der so genannten Vermittler-Kinder, wie Maja, Wissen aus aller Welt weitergeben. Zu sehen sind Objekte aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft und Natur.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Preis der Nationalgalerie 2021 (9)© dpa
    Preis der Nationalgalerie 2021
  • Berlin Art Week 2021 (5)© dpa
    Berlin Art Week 2021
  • Deutscher Schauspielpreis 2021 (11)© dpa
    Deutscher Schauspielpreis 2021
  • Eisbären Berlin - EHC Red Bull München (7)© dpa
    Eisbären Berlin - EHC Red Bull München
  • Die Schachnovelle (18)© dpa
    Die Schachnovelle
  • Festival of Lights 2021 (1)© ks/BerlinOnline
    Festival of Lights 2021