Kammermusikfestival Intonations

Kammermusikfestival Intonations

Veranstaltungsreihe abgeschlossen

Jerusalem International Chamber Music Festival: Sechs Tage lang verwandelt sich der Glashof des Jüdischen Museum in eine Konzertbühne mit internationalen Solisten, Musiker renommierter Orchester und jungen Talenten.

  • Kammermusikfestival "intonations"© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Monika Rittershaus
    Das Kammermusikfestival »intonations - das Jerusalem International Chamber Music Festival« im Jüdischen Museum Berlin
  • Kammermusikfestival "intonations"© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Monika Rittershaus
    Dominik Horwitz beim Kammermusikfestival »intonations - das Jerusalem International Chamber Music Festival« im Jüdischen Museum Berlin 2013
  • Kammermusikfestival "intonations"© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Monika Rittershaus
    Elena Bashkirova - Festivalleiterin und Pianistin
  • Kammermusikfestival "intonations"© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Monika Rittershaus
  • Kammermusikfestival "intonations"© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Monika Rittershaus
    Das Kammermusikfestival »intonations - das Jerusalem International Chamber Music Festival« im Jüdischen Museum Berlin
  • Intonations - Das Jerusalem Musikfestival im Jüdischen Museum© Jüdisches Museum Berlin / Monika Rittershaus
    Kammermusikfestival "Intonations" – Das Jerusalem Chamber Music Festival im Jüdischen Museum Berlin 2012
Jedes Jahr musizieren internationale Solisten und Spitzenmusiker aus Orchestern, wie den Berliner und Wiener Philharmonikern gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten. Die künstlerische Leiterin Elena Bashkirova wird mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt im Glashof des Jüdischen Museums Berlin zusammenkommen.

Programm 2022

  • 3. April, 11 Uhr: Werke von Schulhoff, Mahler, Klein und Schubert
  • 3. April, 19 Uhr: Werke von Beethoven und Mahler
  • 4. April, 19 Uhr: Werke von Schönberg, Brahms und Berg
  • 5. April, 19 Uhr: Werke von Martinů, Dohnányi und Dvořák
  • 6. April, 19 Uhr: Werke von Milch-Sheriff, Schubert und Hosokawa
  • 7. April, 19 Uhr: Werke von Schostakowitsch, Mendelssohn Bartholdy, Weinberg und Hensel

Jüdisches Museum Berlin

Adresse
Lindenstraße 9
10969 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Jüdisches Museum
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Günter Schneider

Jüdisches Museum Berlin

Das Jüdische Museum Berlin gehört seit seiner Eröffnung 2001 zu den herausragenden Institutionen in der europäischen Museumslandschaft. mehr