Black International Cinema

Black International Cinema

Termin noch nicht bekannt

Das 35. Black International Cinema bietet Raum für den interkulturellen, künstlerischen und geistigen Austausch.

Black International Cinema

© Black International Cinema Berlin

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten in Berlin umfangreiche Beschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln. Veranstaltungen im Freizeit- und Unterhaltungsbereich dürfen bis zum Ablauf des 09. Mai 2021 nicht stattfinden. Museen und Galerien dürfen unter strengen Auflagen öffnen. Besucher müssen einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Weitere Kultureinrichtungen bleiben derzeit geschlossen. Weitere Informationen »

Bestandteile des Festivals sind Filmpräsentationen, Seminare, Diskussionen, künstlerische Darbietungen und die Ausstellung. Das Festival gibt Menschen die Möglichkeit, ihre Geschichte aus ihrer Sicht zu erzählen, und möchte damit einen Beitrag leisten, um ungesehene Gesichter sichtbar und ungehörte Stimmen hörbar zu machen.

Black International Cinema: Filme aus aller Welt

Die Filme aus so unterschiedlichen Ländern wie Argentinien, Spanien, Israel, Deutschland, Thailand, Iran, Demokratische Republik Kongo, Italien, Irak, USA, Großbritannien, Kanada, Kuba, Kenia, Togo, Guinea-Bissau, Kolumbien, Madagaskar und Frankreich. Diese Vielfalt der Herkunftsländer, die von Jahr zu Jahr variieren, spiegelt die vielfältige Herkunft der in Europa und Berlin lebenden Menschen wider.

Auf einen Blick

Was: Black International Cinema 2021
Wann: Termin noch nicht bekannt
Wo:Rathaus Schöneberg (Kinosaal)
Eintritt: frei

Rathaus Schöneberg

Adresse
John-F.-Kennedy Platz 1
10825 Berlin

Nahverkehr

U-Bahn
Bus
Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr

Quelle: Cultural Zephyr e.V.

| Aktualisierung: 13. Mai 2020