Berlin E-Prix: Formel E Rennen in Berlin

Berlin E-Prix: Formel E Rennen in Berlin

Termin noch nicht bekannt

Das Rennen der vollelektrischen Motorsport-Serie Formel E (Berlin E-Prix) wird auch 2019 wieder in Berlin stattfinden. Austragungsort ist der ehemalige Flughafen Tempelhof.

  • Formel E Rennen© dpa
    Motorsport: Formel-E-Meisterschaft, Berlin ePrix, Rennen auf dem Flughafen Tempelhof am am 11. Juni 2017: Die Rennwagen auf der Strecke.
  • Formel E Rennen© dpa
    Motorsport: Formel-E-Meisterschaft, Berlin ePrix, Rennen auf dem Flughafen Tempelhof am am 11. Juni 2017: Der Deutsche Nick Heidfeld vom Mahindra-Team fährt mit seinem Wagen über den Kurs am Flughafen Tempelhof. Heidfeld musste nach einem technischen Defekt in der Qualifikation als Letzter starten und wurde nach starker Aufholjagd Zehnter.
  • Formel E Rennen© dpa
    Motorsport: Formel-E-Meisterschaft, Berlin ePrix, Rennen auf dem Flughafen Tempelhof am am 11. Juni 2017: Der Schwede Felix Rosenqvist (l) und der Schweizer Sebastien Buemi fahren über den Kurs am ehemaligen Flughafen Tempelhof. Buemi hat das zweite der beiden Formel-E-Rennen in Berlin für sich entschieden. Rosenqvist fuhr zwar als Erster ins Ziel, wurde wegen einer Zeitstrafe aber als Zweiter gewertet.
  • Formel E Rennen© dpa
    Motorsport: Formel-E-Meisterschaft, Berlin ePrix, Rennen auf dem Flughafen Tempelhof am am 11. Juni 2017: Die Rennwagen fahren auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof an einem Rosinenbomber vorbei.
  • Formel E Rennen© dpa
    Motorsport: Formel-E-Meisterschaft, Berlin ePrix, Rennen auf dem Flughafen Tempelhof am am 11. Juni 2017: Die Rennwagen auf der Strecke.
Die bis zu 272 PS starken Formel-E-Autos beschleunigen in drei Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer, sind aber in der Regel kaum lauter als ein normaler Pkw.

Formel-E Rennserie in Berlin

Die offizielle Meisterschaft "FIA Formula E Championship" besteht aus 12 Rennen, welche in zehn verschiedenen Metropolen weltweit ausgetragen werden. Berlin wird hierbei wieder Austragungsort einer Station sein. Die deutsche Fahne hält bei dieser neuen Motorsportserie das Team Audi Sport Abt Scheffler mit den Fahrern Lucas di Grassi und Daniel Abt hoch. Teamchef ist Hans-Jürgen Abt. Weitere deutsche Fahrer bei anderen Teams sind Nick Heidfeld (Mahindra Racing), Marc Engel (Venturi Formula E), Andre Lotterer (Tcheetah).

Von Tempelhof über die Karl-Marx-Allee nach Tempelhof

Nachdem das Premiererennen der Rennserie 2015 auf dem Gelände des Tempelhofer Feldes (Fotos) ausgetragen wurde, zog es nach der Vorstellung der Veranstalter für die Teams im Jahr 2016 nach Mitte, an die Grenze zu Friedrichshain. Gefahren wurde über die Karl-Marx-Allee, den Straußberger Platz und die Lichtenberger Straße. 2017 kehrte der Rennzirkus wieder an den ehemaligen Flughafen Tempelhof zurück und hier wurde auch der Berlin E-Prix 2018 ausgetragen.
Formel E in Berlin
© dpa

Fotos: Formel E Rennen 2018

Am 19. Mai 2018 steigt der ePrix der elektrischen Rennserie Formel E auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof. mehr

Berlin als Leitmetropole der Elektromobilität

Die ehemalige Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, hatte die Formel-E-Wettkämpfe der FIA in Berlin willkommen geheißen: „Berlin als internationale Stadt und Leitmetropole der Elektromobilität eignet sich hervorragend als Austragungsort für die Formel E. Wir freuen uns, das Event in dieser weltoffenen Stadt beherbergen zu dürfen und Berlin für neue und innovative Technologien zu präsentieren. Die Formel E wird weitere Menschen für die Elektromobilität begeistern.“

Auf einen Blick

Was: FIA Formel E Championship 2019
Wann: Termin noch nicht bekannt
Wo:Flughafen Tempelhof
Tickets: Ab 5 Euro (Kinder bis zu 15 Jahren Eintritt frei)

Tempelhofer Feld

Adresse
Platz der Luftbrücke 1
12101 Berlin

Auch interessant

ISTAF 2012
© dpa

Sport

Termine, Informationen und Vorverkauf von Eintrittskarten für die Berliner Sport-Veranstaltungen. mehr

Mercedes E-Klasse
© dpa

Auto & Motor

Automarkt, Zubehör, Tuning, Fahrberichte, Verkehrsrecht und mehr

Aktualisierung: 6. Juni 2018