Berlin Art Week

Berlin Art Week

11. bis 15. September 2019

Im Rahmen der Berlin Art Week werden im September hunderte von Galerien neue künstlerische Positionen vorstellen.

Berlinische Galerie - Berlin Art Week

© dpa

Eine Frau betrachtet in der Berlinischen Galerie Bilder der Serie «Eine Visualisierung der Bedrohung» der Künstlerin Nemes, die unscharf aufgenommene LKWs zeigt.

Internationale Newcomer neben etablierten Galerien

Ausstellungen, Installationen und Veranstaltungen in Galerien, Projekträumen und privaten Sammlungen veranschaulichen, wie lebendig und wandelbar die Kunstszene der Stadt ist. Dafür und auch für die erstmals stattfindenden Paneldiskussionen der Talking Galleries/Berlin treffen sich Künstler, Sammler, Galeristen, Museumsdirektoren und Kunstliebhaber aus der ganzen Welt zur Berlin Art Week.
Ob innovative Einzelposition oder thematisch kuratierte Gruppenschau, zur Berlin Art Week zeigen die Kunst- und Kulturproduzenten mit viel Kreativität und Engagement, dass Berlin zu Recht den Ruf einer international attraktiven und innovativen Kunstmetropole hat. Auch in diesem Jahr wird eine fachkundige Jury weitere temporäre Partner auswählen, darunter Projekträume, Off-Spaces und Künstlerinitiativen, die mit einem starken Programm zur Berlin Art Week überzeugen und somit das Pulsieren der Stadt als Ort nationaler und internationaler Kunstproduktion widerspiegeln.

Der Kulturverführer Berlin schreibt:

"Wie geht’s weiter mit dem Berliner Kunstherbst? Das war, das ist die große Frage nach dem überraschenden Ende des Art Forum 2011. Von 1996 bis 2010 war die international renommierte Messe der Magnet gewesen, wenn es darum ging, Sammler und auch einen Teil des Kunst-Jetsets nach Berlin zu locken. Doch nicht nur, dass ein Teil der Berliner Galeristen zerstritten war, sorgte schließlich für das Aus. Die Berliner Haupt-Kunstmesse war auch unterlegen im direkten Kampf mit der immer selbstbewusster agierenden Gegenmesse „abc“. Damit der legendäre Kunstherbst eine Zukunft hat, gibt es 2012 erstmals die „Berlin Art Week“ – ein Zusammenschluss von Institutionen wie dem Kunstverein NGBK, den Kunst-Werken, der Berlinischen Galerie und der Nationalgalerie. Und auch „abc“ und „Preview“, einst Satellitenmesse des Art Forum, sowie „hunderte von Galerien“ sollen mit dabei sein."

 
  • Berlin Art Week 2017© dpa
    Berlin Art Week 2017
  • Berlin Art Week© dpa / picture alliance
    Berlin Art Week
  • Berlin Art Week - Berliner Liste© dpa
    Berlin Art Week 2015
  • Berliner Liste© dpa
    Berliner Liste 2014
  • Berlin Art Week 2013© dpa
    Berlin Art Week 2013

Auf einen Blick

Was: Berlin Art Week 2019
Wann: 11. bis 15. September 2019
Wo: verschiedene Orte in Berlin

Mehr zum Thema

Living With War In Aleppo
© Hosam Katan

Europäischer Monat der Fotografie (EMOP)

28. September bis 31. Oktober 2018

Über 100 teilnehmende Institutionen – darunter Museen, Galerien, Botschaften, Fotoschulen und Projekträume – zeigen mit Ausstellungen ein breites Spektrum fotografischer Positionen. mehr

Courtesy Galerie Barbara Weiss, Berlin
© Jens Ziehe

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr

Streetart in Berlin
© dpa

Streetart

Die Jugendkulturen Punk und Hip Hop machten sie die Streetart in den 70er-Jahren in Berlin zum Ausdrucksmittel. Heute erfährt die Straßenkunst zunehmende Anerkennung in der Gesellschaft. mehr

Quelle: Kulturprojekte Berlin GmbH/bearbeitet Berlin.de

| Aktualisierung: 16. April 2019