Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020

Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020

26. August 2020 bis 30. Mai 2021

An die Entstehung Groß-Berlins vor 100 Jahren erinnert die zentrale Ausstellung «Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020» im Märkischen Museum.

  • Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020 (2)© Stiftung Stadtmuseum Berlin
    Aero Lloyd Luftbild GmbH: Potsdamer Platz mit Potsdamer- und Bellevuestraße, Berlin, Sommer 1919
  • Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020 (1)© Michael Setzpfandt, Berlin
    Max Oppenheimer: Porträt Gustav Böß; Berlin, 1926; Sammlung Stadtmuseum Berlin

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, gelten umfangreiche Beschränkungen. Museen, Galerien weitere und Kultureinrichtungen dürfen bis zum Ablauf des 14. Februar 2021 nicht öffnen. Weitere Informationen »

Vor 100 Jahren wurde Berlin quasi über Nacht zur Metropole. Grund war das Groß-Berlin-Gesetz, mit dem die Einwohnerzahl auf rund 3,8 Millionen emporschnellte, das am 27. April 1920 beschlossen wurde. Die Hauptstadt feiert das unter anderem mit der Ausstellung «Chaos & Aufbruch: Berlin 1920 - 2020». Mit Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart geht sie der Frage nach, wie aus einem chaotischen Umbruch ein konstruktiver Aufbruch gestaltet werden kann: Wie kann Großstadt gelingen?

Auf einen Blick

Was: Chaos & Aufbruch - Berlin 1920 - 2020
Wann: 26. August 2020 bis 30. Mai 2021
Wo: Märkisches Museum
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr (jeden 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei)
Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Tickets: nicht auf Berlin.de verfügbar

Märkisches Museum

Adresse
Am Köllnischen Park 5
10179 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Chaos & Aufbruch - Berlin 1920|2020 (3)
© dpa

Fotos: Chaos & Aufbruch

Die Sonderausstellung "Chaos & Aufbruch - Berlin 1920|2020 ist vom 26. August 2020 bis 30. Mai 2021 im Märkischen Museum zu besichtigen. mehr

Berlin Mauer
© dpa

Geschichte der Stadt Berlin

Informationen zur Geschichte der Stadt Berlin mit Epochenüberblick, Geschichte der Bezirke, Museen und Denkmäler, Nationalsozialismus und Berliner Mauer. mehr

Aktualisierung: 26. November 2020