Zahlreiche Autos in Köpenick in Flammen: Brandursache unklar

Zahlreiche Autos in Köpenick in Flammen: Brandursache unklar

In Köpenick haben am Mittwochmorgen (14. April 2021) mehr als ein Dutzend Autos gebrannt.

  • Autos brennen bei Autohaus in Berlin-Köpenick© dpa
    Feuerwehrmänner begutachten auf dem Gelände eines Autohauses in Köpenick verbrannte Autos.
  • Autos brennen bei Autohaus in Berlin-Köpenick (4)© dpa
    Ein Feuerwehrmann misst mit einer Wärmebildkamera auf dem Gelände eines Autohauses in Köpenick die Temperatur der Batterie eines verbrannten Elektroautos.
  • Autos brennen bei Autohaus in Berlin-Köpenick (2)© dpa
    Verbrannte Autos sind auf dem Gelände eines Autohauses in Köpenick zu sehen.
  • Autos brennen bei Autohaus in Berlin-Köpenick (1)© dpa
    Verbrannte Autos sind auf dem Gelände eines Autohauses in Köpenick zu sehen.
Das Feuer war auf einem Gelände eines Autohauses ausgebrochen, wie ein Feuerwehrsprecher erklärte. Insgesamt hätten 14 Autos gebrannt, darunter auch Elektrofahrzeuge. Zur Brandursache gab es zunächst keine Angaben.
Rund 30 Feuerwehrleute waren in der Wendenschloßstraße im Einsatz, um den Brand zu Löschen. Die Fahrzeuge brannten vollständig aus. Das Löschen der E-Autos nahm mehr Zeit in Anspruch - die Feuerwehr war gegen 6.00 Uhr immer noch vor Ort. Verletzt wurde niemand.
Friedrichshagen
© Franziska Delenk

Köpenick

Informationen, Nachrichten, Tipps und Wissenswertes über den Berliner Stadtteil Köpenick in der Übersicht. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 14. April 2021 10:08 Uhr

Weitere Meldungen