Mehr Geld für Straßengrün: Spendentrichter für neue Straßenbäume im Europa-Center

Am 27.10.2011, um 10.00 Uhr, hat Baustadtrat Klaus-Dieter zusammen mit den Projektpartnern Service in the City und dem Europa-Center einen Spendentrichter im Europa-Center, Tauentzienstraße 7-12, 10789 Berlin, vorgestellt. Der Spendentrichter befindet sich im Erdgeschoss direkt neben der Wasseruhr.

Klaus-Dieter Gröhler:

„Mit diesem aus zoologischen Einrichtungen bekannten Spendentrichter möchte das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf um Spenden für die Pflanzung von neuen Straßenbäumen im Bezirk werben. Ich hoffe, dass das Abrollen der Münzen in den Trichter den Spendern und Spenderinnen viel Freude bereiten wird, da gleichzeitig eine gute Tat für den Fortbestand des bezirklichen Straßengrüns geleistet wird. Ich danke Frau Stefanie Peitzmeier von Service in the City als auch Herrn Timm, dem Geschäftsführer des Europa-Centers, für die gemeinsame Realisierung dieses Projektes und hoffe auf eine rege Beteiligung.“

Stefanie Peitzmeier:

„Derzeit fallen mehr Bäume durch Alter oder Krankheit, als nachgepflanzt werden können. Deshalb unterstützt Service in the City, die Gemeinschaftsinitiative des Senats und der Wirtschaft für ein sauberes, gastfreundliches und internationales Berlin, diese Aktion. Mit der Hilfe von Unternehmen und privaten Spenden möchten wir die Lücken an unseren Straßenrändern füllen, um Berlin noch grüner und lebenswerter zu machen.“

Weitere Informationen zu Baumspenden