Schulaufsicht

Außenstelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

  • Referatsleitung, Förderzentren, Regionale Fortbildung
    Fr. Rudnick, Tel (030) 9029-25102, Fax (030) 9029-25109, E-Mail
  • Sekretariat der Referatsleiterin und der Gymnasien
    Hr. Taterra, Tel (030) 9029-25101, Fax (030) 9029-25109, E-Mail
  • Integrierte Sekundarschulen, Privat-Grundschulen
    Fr. Lecke, Tel (030) 9029-25103, Fax (030) 9029-25108, E-Mail
  • Grundschulen
    Fr. Babbe, Tel (030) 9029-25104, Fax (030) 9029-25108, E-Mail
  • Sekretariat
    Fr. Kneiding, Tel (030) 9029-25114, Fax (030) 9029-25108, E-Mail
  • Stellv. Referatsleitung, Gymnasien, und zweiter Bildungsweg
    Fr. Geisler, Tel (030) 9029-25105, Fax (030) 9029-25109, E-Mail
  • Klärungsstelle für Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse
    Fr. Liesenfeld, Fr. Hecke, Tel (030) 9029-25121, Fax (030) 9029-25128
  • Fachaufsicht über ergänzende Förderung und Betreuung, Erteilung von Betriebserlaubnissen
    Fr. Neuse-Pohl, Tel (030) 9029-25106, Fax (030) 9029-25109, E-Mail
  • Verwaltungsleiterin
    Fr. Wahrenburg, Tel (030) 9029-25111, Fax (030) 9029-25109, E-Mail
  • Personalrat der allgemein bildenden Schulen Charlottenburg-Wilmersdorf
    Waldschulallee 31, 14055 Berlin, Raum: 33, Sprechstunde außerhalb der Ferien donnerstags 15-17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung
    Tel (030) 9029-25124, (030) 9029-25127, E-Mail
Grüne Schreibtafel, auf der das Wort "Schulrecht" mit Kreide steht.
Schulwesen Bild: 1stArtist- fotolia.com

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland bestimmt in Artikel 7, dass das gesamte Schulwesen unter der Aufsicht des Staates steht. Hierdurch wird die soziale Ausgewogenheit sowie die religiöse, weltanschauliche und parteipolitische Neutralität des Schulwesens gewahrt.

Die Schulaufsicht wird von den Schulaufsichtsbehörden wahrgenommen. Sie gewährleisten die Entwicklung und Qualität schulischer Arbeit, regeln also alle inhaltlichen Angelegenheiten hinsichtlich Unterricht und Schule.

Logo Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Bild: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Für das Schulwesen in Berlin zuständig ist die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft. Sie ist Schulaufsichtsbehörde, oberste und zugleich Dienstbehörde – und für die zentral verwalteten Schulen zusätzlich noch Schulträger.
Die Schulaufsichtsbehörde trifft Entscheidungen über alle Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung im Berliner Schulwesen wie z.B. die Grundlagen der Schulorganisation und des Unterrichts sowie die Aufstellung des Schulentwicklungsplanes. Sie übt darüber hinaus die fachliche Aufsicht über die öffentlichen Schulen aus.

Arbeitsplatz im Büro
Berliner Schulgesetz Bild: rupbilder / Fotolia.com

In Abgrenzung zum traditionellen Verständnis von Schulaufsicht legt das neue Berliner Schulgesetz fest, dass die Schulaufsichtsbehörde vorrangig beratend und unterstützend tätig werden soll und bei der Ausübung der fachlichen Aufsicht die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schulen zu beachten ist.
Die für die jeweiligen Schulen zuständigen Schulaufsichtsbeamten unterstützen und beraten die Schulen bei der Entwicklung von Schulprogrammen und Angelegenheiten der internen Evaluation; zur Unterstützung der Schulentwicklung im Rahmen der externen Evaluation (Schulinspektion) können Zielvereinbarungen mit den Schulen geschlossen werden.

Berliner Bezirke
Berliner Bezirke Bild: lesniewski - Fotolia.com
Aufgaben der Bezirke In Berlin werden staatliche und gemeindliche Tätigkeiten nicht getrennt, die Aufgaben des Schulträgers werden von den Bezirken übernommen. Ihnen obliegt die Verwaltung und Unterhaltung der äußeren Schulangelegenheiten der allgemein bildenden Schulen mit Ausnahme der zentral verwalteten Schulen, hierzu zählen insbesondere Bau, Ausstattung und Unterhaltung. Die Einrichtung von Klassen und die Zuweisung von Schülerinnen und Schülern an Schulen fällt in den Verantwortungsbereich der Bezirksämter, sie decken den Sachbedarf, stellen das Verwaltungspersonal und sind für die laufende Verwaltung der Schulen verantwortlich. Die mit diesen Aufgaben verbundenen Ausgaben, die auch die Ausgaben für Lehrmittel einschließen, werden von den Bezirken übernommen.

Qualitätsmanagement der Berliner Schulaufsicht

Der ehemalige Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner hat Maßnamen zur Verbesserung der Arbeit der Schulaufsicht beschlossen. Zu einem positiven Prozess gehört eine effiziente Konzentration der auf ihren Kern ausgerichteten Schulaufsicht und ein Denken von den Bedürfnissen der Schule selbst her. Erfolg und Qualität muss täglich in der Schule am Schüler entstehen. Auf diese Ideen zielen auch die im Abschlussbericht der Projektgruppe „Qualitätsmanagement der Schulaufsicht“ vom 29. August 2007 vorgestellten Überlegungen zum Qualitätsmanagement einer in erster Linie unterstützenden Schulaufsicht.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft