Inhaltsspalte

Savoy-Filmtheater - ehemaliges Kino

1957 baute Herr Lehmann in einer kriegsbedingten Baulücke in der Blissestraße 36 ein Kino mit 651 Plätzen, eines der größten und modernsten damals in West-Berlin. Er schloss es aber bereits 1964 wegen Unrentabilität und machte einem Supermarkt Platz (heute Edeka).

Vgl. auch den Artikel von M. Roeder zum Savoy-Filmtheater im Kiezer Weblog vom Klausenerplatz