Stolpersteine Bundesallee 180

Link zu: Hauseingang Bundesallee 180
Hauseingang Bundesallee 180
Bild: BA CW, Held

Diese Stolpersteine wurden am 9.4.2010 verlegt.

Link zu: Stolperstein Moses Mendelsohn
Stolperstein Moses Mendelsohn
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
MOSES
MENDELSOHN
JG. 1875
DEPORTIERT 11.9.1942
THERESIENSTADT
ERMODET SEPT. 1942 IN
TREBLINKA

Moses Mendelsohn wurde am 23. Juli 1875 in Dulzig (in Westpreußen) geboren. Gemeinsam mit seiner Frau Rosa Rika geb. Salz wohnte er viele Jahre in der Kaiserallee 180 (heute: Bundesallee) im Erdgeschoss, er war jedenfalls schon 1930 dort gemeldet und im Adressbuch als Kaufmann eingetragen. Am 11. September 1942 wurden sie zunächst nach Theresienstadt verschleppt und dann nach von dort nach Treblinka deportiert. Im Vernichtungslager Treblinka sind beide umgebracht worden.

Link zu: Stolperstein Rosa Rika Mendelsohn
Stolperstein Rosa Rika Mendelsohn
Bild: Wolfgang Knoll

HIER WOHNTE
ROSA RIKA
MENDELSOHN
GEB. SALZ
JG. 1880
DEPORTIERT 11.9.1942
THERESIENSTADT
ERMODET SEPT. 1942 IN
TREBLINKA

Rosa Rika Mendelsohn geb. Salz wurde am 5. April 1880 in Posen (Poznan) geboren. Beide wurden am 11. September 1942 in einem Waggon, der an den Zug in Richtung Prag angehängt wurde, mit 100 Menschen zunächst nach Theresienstadt und am 29. September 1942 weiter nach Treblinka deportiert und dort ermordet.

Stolpersteine-Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf