Stolpersteine Leibnizstr. 57

Link zu: weitere Informationen
Stolpersteine Leibnizstr. 57
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Diese Stolpersteine wurden am 12.5.2006 verlegt.

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein für Paul Korngold
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

HIER WOHNTE
PAUL KORNGOLD
JG. 1886
FLUCHT HOLLAND
DEPORTIERT BERGEN-BELSEN
TOT IM ‘VERLORENEN ZUG
14.5.1945

Link zu: weitere Informationen
Stolperstein für Martha Korngold
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

HIER WOHNTE
MARTHA KORNGOLD
GEB. HECHT
JG. 1880
FLUCHT HOLLAND
DEPORTIERT BERGEN-BELSEN
TOT IM ‘VERLORENEN ZUG
24.4.1945

Paul Korngold, geboren am 30.03.1885 in Biadoliny, und Martha Korngold geb. Hecht, am 25.06.1878 in Klein-Chelm, flohen in die Niederlande, von dort wurden sie nach Bergen-Belsen deportiert. Vor der Befreiung durch britische Truppen sollten sie am 10. April 1945 nach Theresienstadt verschleppt werden. Der „verlorene Zug“ kam bis Tröbitz im Süden Brandenburgs. Martha erlag am 24.04.1945 im Zug einer Flecktyphus-Epidemie, Paul starb nach der Befreiung am 14. Mai 1945 in Tröbitz.