Gedenktafel für Siegfried Kracauer

Link zu: Haus Sybelstraße 35, 5.11.2010, Foto: KHMM
Haus Sybelstraße 35, 5.11.2010, Foto: KHMM Bild: Bezirksamt

Die Berliner Gedenktafel (Porzellantafel der KPM) wurde am 10.6.2010 an dem Haus Sybelstraße 35 enthüllt – unmittelbar nach der Umbenennung des früheren Holtzendorffplatzes in Kracauerplatz .

Link zu: Gedenktafel für Siegfried Kracauer, 10.6.2010, Foto: Reusse
Gedenktafel für Siegfried Kracauer, 10.6.2010, Foto: Reusse Bild: Bezirksamt

In diesem Haus lebte von 1931 bis 1933
SIEGFRIED KRACAUER
8.2.1889 – 26.11.1966
Publizist, Schrifsteller, Soziologe und Filmwissenschaftler
Nach dem Verbot seiner Schriften durch die Nationalsozialisten
emigrierte er über Frankreich in die USA
wo seine filmsoziologischen Hauptwerke entstanden
“Von Caligari zu Hitler” – “Theorie des Films”

Gefördert durch die GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft