Gedenktafel für Max Alsberg

Link zu: Richard-Strauss-Str. 22, 25.7.2012, Foto: KHMM
Richard-Strauss-Str. 22, 25.7.2012, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

Die Berliner Gedenktafel (Porzellantafel der KPM) wurde am 12.9.2001 am Haus Richard-Strauss-Straße 22 enthüllt.

Link zu: Gedenktafel für Max Alsberg, 25.7.2012, Foto: KHMM
Gedenktafel für Max Alsberg, 25.7.2012, Foto: KHMM
Bild: Bezirksamt

BERLINER GEDENKTAFEL
Hier lebte von 1925 bis 1933
Max Alsberg
16.10.1877 – 12.9.1933
Der Jurist und Schriftsteller wirkte als Strafrechtsreformer und
Anwalt in vielen aufsehenerregenden Prozessen.
Wegen der Verfolgung und des Boykotts jüdischer Rechtsanwälte
emigrierte er 1933 in die Schweiz
wo er sich das Leben nahm

Rede des Bezirksbürgermeisters Andreas Statzkowski zur Enthüllung]] Informationen über Max Alsberg finden sich im Internet unter www.alsberg.de