St.-Georg-Brunnen

Hindemithplatz

Der St. Georg Brunnen oder Bayernhof-Bunnen wurde 1903/04 im Hof des Vergnügungs-Etablissements “Bayernhof” am Potsdamer Platz in der Nähe des Esplanade aufgebaut.

1975 wurde die im Krieg zerstörte Vergnügungsstätte abgerissen, der Brunnen zerlegt.

1980 wurde er auf dem Hindemithplatz an der Wilmersdorfer Straße zwischen Giesebrecht- und Mommsenstraße wieder zusammengesetzt. Der Platz wurde am 19.10.1995 nach Paul Hindemith, einem Komponist der Moderne, benannt.

Eine Bronzetafel am Brunnen enthält folgende Inschrift:

ST. GEORG BRUNNEN
1904-1975
IM “BAYERNHOFPOTSDAMER STRASSE
ENTWURF ARCHITEKT WILHELM WALTHER
WIEDERERRICHTET 1980