Inhaltsspalte

Margaretenstraße

Sie verläuft von der Koenigsallee bis zum Halensee (Sackgasse).
Sie trägt ihren Namen seit 1902.
Sie wurde nach der Tochter des Baumeisters Carl Bräuer, dem seit 1897 das Grundstück gehörte, auf dem die Margaretenstraße angelegt wurde, benannt.