Inhaltsspalte

Jeanne-Mammen-Bogen

Er ist eine Passage zwischen der Grolmanstraße und der Uhlandstraße.
Er trägt seinen Namen seit dem 07.07.1999.
Er wurde nach der Berliner Malerin und Grafikerin, Jeanne (eigtl. Gertrud Johanna Louise) Mammen benannt.